featured Interview

7 FRAGEN – 8 ANTWORTEN
Jakob Mäder

7 Fragen 8 Antworten

JAKOB MÄDER, MIDNIGHT SERVICE

Seit wann lebst du in Stuttgart?

„Seit 2014.“

 

Samstag 20 Uhr – wo trifft man dich?

„Zuhause vor meinen Synthesizern und Geräten oder bei den letzten Vorbereitungen für ein Live und/oder DJ Set. Auch gut möglich wäre: Bei einem Bier in der Stadt mit den beiden DJ-Kollegen Fairgold und Kiehl (…).“

 

Welcher Ort in Stuttgart wird deiner Meinung nach unterschätzt?

„Die seltenen Plätze außerhalb der Innenstadt, bei denen dann eben doch ab und an mal ein Open-Air-Rave stattfindet. Die Aussicht von der Plattform bei der Haltestelle Leibnizstraße ist außerdem auch sehr schön.“

 

Stuttgart in einem Filmtitel / Song?

„Sky and Staub.“

 

Wovon braucht Stuttgart mehr?

„Clubkultur und deren Förderung. Genügend geeignete Flächen für Projekte wie Contain’t fänd‘ ich auch super.“

 

Wovon weniger?

„Sperrstunden & Spießer*innen.“

 

Wie würde dein Stadtwappen aussehen?

„Stuttgart, so schlimm wie viele sagen bist du gar nicht!“

 

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben