Alle Posts von

Sarah Zimmermann

featured Wochenendberater

Wochenendberater
12. – 15. September 2019

Die Hochzeits-Saison neigt sich dem Ende zu und auch für Open-airs wird es langsam ein bisschen zu kühl – höchste Zeit, dem Lieblingsclub mal wieder einen Besuch abzustatten! Oder natürlich der Bar, Galerie oder sonstigen Etablissement, in denen man sich mit seinen Lieben die Zeit vertreiben kann. Zu folgenden Gelegenheiten bietet sich das hervorragend an: Weiterlesen

Wochenendberater

Wochenendberater 15. – 18. August 2019

Das Wetter ist in den nächsten Tagen zwar nicht wirklich berechenbar, aber glücklicherweise steht euch eine Vielzahl an Unternehmungen zur Verfügung, die sowohl luftig unter freiem Himmel als auch lauschig im Inneren stattfinden und dabei über die ganze Stadt und sogar darüber hinaus verteilt sind. Welches Programm darf’s heute sein? Ihr habt die Qual der Wahl! Weiterlesen

featured Streifzug

Streifzug:
Tübinger Straße

Streifzug Tübinger Straße Stuttgart reflect

Bei unserem „Streifzug“ entdecken wir für euch neben den bekannten, auch die auf den ersten Blick versteckten Hausnummern Stuttgarts schönster Straßen.

Hätte sich Mutti früher noch Sorgen gemacht, wenn man in der Gegend mit den dubiosen Eckkneipen länger als nötig verweilen wollte, steht die Tübinger Straße heute für angesagte Gastronomie, individuelle Boutiquen und gefühlt das Flanierzentrum der Stadt. Gelungene Aufwertung sagen die einen, schleichende Gentrifizierung nennen es die anderen. Die steigenden Mieten sind aber nicht der einzige Streitpunkt im Süden: Zwischen Shared Space, Fahrradstraße und Parkplatzsuche kommt es immer wieder zu hoch emotionalen Diskussionen unter den passionierten Vertretern der jeweiligen Fortbewegungsart. Da werden dann auch mal begrünte Parklets zum großen Politikum in der Wiege des Automobils. Wir haben uns die Verbindung zwischen der Innenstadt und dem Marienplatz mal genauer angesehen. Weiterlesen

Interview Me in my bag News

ME IN MY BAG:
MELODIESINFONIE

melodiesinfonie reflect me in my bag

Als wir Melodiesinfonie vor drei Jahren das erste Mal interviewt haben, arbeitete er noch als Leiter eines Kinderhorts und veröffentlichte seine Sets und Produktionen nur nebenher. Mittlerweile ist der sympathische Schweizer komplett als freischaffender Musiker unterwegs. „Es ist zwar wirtschaftlich gesehen manchmal ein harzen, aber ich kann dafür jeden Tag machen, was ich möchte und genieße das sehr!“, erzählt er lachend. Gerade hat der passionierte Schlagzeuger und Produzent mit einem Sänger und Gitarristen aus Tel Aviv ein Album fertiggestellt, das Ende des Jahres erscheinen soll. „Es ist zwar auch sehr soulig, aber ich habe noch nie so poppige Musik gemacht – das wird spannend!“, verrät der Musiker und Labelinhaber. Zuvor stand aber noch die „Melodiesinfonie & Friends“-Tour anlässlich des Ende April erschienenen Albums „A Journey To You“ an, im Rahmen derer wir ihn im Freund & Kupferstecher abgefangen haben. Weiterlesen