Allgemein featured Gastro News News Stuttgart

Recup in Stuttgart:
Die Alternative zum Wegwerfbecher

recup Pfandbecher Stuttgart reflect

Nachdem die Recup-Becher in anderen Städten bereits seit einiger Zeit zum guten Ton gehören und aus der Hand der „To go“-Liebhaber nicht mehr weg zu denken sind, zieht Stuttgart nun (endlich) nach. In über 50 Läden, Cafés und Bäckereien kann man sich die hübschen Becher leihen und nach dem Kaffee-Genuss an einem anderen Spot wieder abgeben. Der Pfand-Betrag ist mehr als erschwinglich und beläuft sich auf nur einen Euro. Empfehlenswert sind die Wegbegleiter auf Zeit aber nicht nur wegen ihres mit Stuttgarter Wahrzeichen à Fernsehturm und Co. versehenen Looks, sondern vor allem, um die Stadt von Papierbechern zu befreien. Täglich werden Unmengen von Müll produziert – Recup bietet eine wichtige Hilfestellung, um dem im Alltag entgegen zu wirken.

Es gilt übrigens, Zweckentfremdungen wie das Umfunktionieren der hübschen Cups zu Blumentöpfen oder der Lieblings-Tasse für Zuhause zu vermeiden und sie nach dem Benutzen zurück in den Umlauf zu bringen. Denn nur, wenn die Becher mindestens zehn Mal wiederbenutzt werden, kann ihre Herstellung gerechtfertigt und ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden.

Hier findet ihr die Recups bereits


Essenzialecoffreez im Gerber • Café GustavMókuska Caffè Raupe ImmersattHofpfisterei am Mailänder Platz • Café Justus Claus Eismanufaktur & Deli Cafe Moulu Tiffin Kaffeebar u. v. m.

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben