featured

Do you want to go to the seaside? –
Die schönsten Badeseen rund um Stuttgart (Update)

Badeseen Stuttgart

„32 Grad und es wird noch heißer!“ – nachdem es die letzten Wochen oft geregnet hat, stehen uns jetzt sommerliche Temperaturen bevor und wo verbringt man einen heißen Tag besser als am See? Draußen im Grünen die Großstadt vergessen, Sonne tanken, baden und abschalten. Wir haben für euch die schönsten Badeseen rund um Stuttgart ausfindig gemacht.

 

Sandstrandfeeling am Aileswasensee

Umgeben von grünen Feldern wartet das klare Blau des Aileswasensees in Neckartailfingen, der in einer halben Stunde Autofahrt von Stuttgart aus zu erreichen ist. Ein Teil des Sees ist ein Naturschutzgebiet, am Südufer darf aber gebadet werden und am Westufer kann FKK an der nahtlosen Bräune gearbeitet werden. Hier sonnt man sich auf der Liegewiese oder am Sandstrand und holt sich im bewirtschafteten Seehaus die obligatorische Badesee-Pommes. Fürs Parken zahlt man zwar einen kleinen Obolus, dafür gibt’s Wasser in bester Qualität und frei zugängliche sanitäre Anlagen. Aufgrund eines hohen Ansturms im letzten Jahr wurde ein Sicherheitsdienst angestellt, der sich um die Einhaltung der Regelungen und Anzahl der Besucher kümmert.
Badeseen Stuttgart

Naturparadies mitten im Wald: Eisenbachsee

Südwestlich von Stuttgart gelegen, umgeben von Nadel- und Laubbäumen, erscheint der Eisenbachsee südöstlich von Welzheim wie ein Ausflugsziel aus dem Bilderbuch. Wandert man durch den Wald am Ufer entlang, stößt man immer wieder auf vereinzelte Liegeflächen, die genügend Platz zum Sonnenbaden bieten. Von dort aus hat man einen schönen Ausblick auf das schimmernde Wasser und die grünen Wälder. Wem die Landschaft so gefällt, dass er am liebsten sein ganzes Wochenende hier verbringen möchte, der kann am nahe gelegenen Hagerwaldsee (kein offizieller Badesee) einen Zeltplatz mieten, der seit dem 31. März wieder Besucher:innen unter den AHA-Regeln empfängt.

 

Kurzurlaub an den Kirchheimer Bürgerseen

Auf idyllischen Badespaß mitten im Wald kann man sich an den Kirchheimer Bürgerseen freuen. Wer einen recht naturbelassenen See sucht, an dem es auch das eine oder andere Schattenplätzchen gibt, wird hier fündig. Mit einem kleinen Kiosk und einer Grill-Stelle ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Möchte man ausspannen und dem Trubel entkommen, bekommt man davon an den hinteren Teilen des Sees aber zum Glück nichts mit.
Badeseen Stuttgart

Mit Sup, Tretboot oder Kajak am Ebnisee

In nur 40 Minuten Autofahrt von Stuttgart aus zu erreichen liegt der Ebnisee nahe dem Örtchen Kaiserbach im Rems-Murr-Kreis. Einmal um den See herum bieten sich unzählige kleine Bademöglichkeiten sowie eine große Liegewiese an, von wo aus man einen idyllischen Blick auf den See hat. Wem sonnenbaden nicht genug ist, der spaziert einfach mal eine Runde um den See, holt Nachschub im Biergarten, springt mit der Seilschaukel ins Wasser oder leiht sich ein Treetboot. Stand-up-Paddeling-Boards und Kajaks können ebenfalls ausgeliehen werden – die Abläufe des Verleihs und des Restaurantbesuchs wurden an die Corona-Bestimmungen angepasst.

 

Liegewiese am Aichstrutsee

Ebenfalls im Rems-Murr-Kreis, windgeschützt im Tal gelegen, säumen großzügige Liegewiesen den Aichrutsee. Neben dem Stausee befindet sich ein Campingplatz mit Kiosk. Genug Abwechslung vom Sonnenbaden bietet ein Beachvolleyballfeld, ein Spielplatz und mehrere Grillstellen. Die Wiesen eignen sich außerdem gut zum Ballspielen und für andere sportliche Betätigung. Sowohl am Aichstrut, als auch am Ebnisee sind am Wochenende Sicherheitsdienste der Stadt Welzheim vor Ort, die bei der Einhaltung der Sicherheitskonzepte unterstützen.
Badeseen Stuttgart

Auf den Stegen des Plüderhausener Sees sonnen

Im schönen Remstal, umgeben von Bäumen und Schilf, liegt der Plüderhausener Badesee. Um den ehemaligen Baggersee mit seinen teilweise steilen Ufern laden großzügige Liegewiesen zum Entspannen ein. Wer sich genug gesonnt hat, breitet sein Handtuch im Schatten der hohen Bäume aus oder springt von einem der vier Holzstege aus ins erfrischend-kühle Wasser. Sonnenanbeter finden auf dem Holzdeck am Wasser ihre Ruhe. Nebenan lockt ein familienfreundlicher und flach abfallender Sandstrand mit Wasserrutsche und Sitzfelsen. Für die Badegäste sind außerdem Umkleidekabinen, eine Dusche, Toiletten sowie ein Kiosk vorhanden, ein Ordner des Sees achtet auf die Einhaltung der Abstände und die Maskenpflicht.

 

Ruheoase am Waldhausener Badesee

Der Waldhausener Badesee im Herzen des Remstals ist ein echter Geheimtipp: Umgeben von weiten Feldern und einem kleinen Wald, kommen Naturliebhaber hier auf ihre Kosten. Denn während es am benachbarten Badesee Plüderhausen flächen- und besuchermäßig etwas großzügiger zugeht, findet man am Badesee Waldhausen Ruhe und eher kleine, idyllische Liegeflächen. Baden kann man übrigens nur am südwestlichen Teil des Sees, dort befindet sich auch ein kleiner Kiosk, der die Badegäste mit Pommes, Eis und kühlen Getränken versorgt.

 

Weitere Badeseen im Umkreis:

  • • Ehmetsklinge bei Zaberfeld
    • Elsenzer See
    • Bissinger See
    • Murrhardter Waldsee Fornsbach
    • Mühlbachsee bei Eppingen
    • Seewaldsee
    • Baggersee Kirchentellinsfurt

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben