Allgemein

Streifzug: Rötestraße

Roetestrasse

Bei unserem „Streifzug“ entdecken wir für euch neben den bekannten auch die auf den ersten Blick versteckten Hausnummern Stuttgarts schönster Straßen.

Roetestrasse

Schicke Altbauten, verspielte Läden und Gastro-Spots to go ­– die sich durch den Westen ziehende Rötestraße hält die eine oder andere Überraschung parat! Unsere Route startet an der Haltestelle Schwab-/Bebelstraße. Nach einem kurzen Abstecher in der Gutbrodstraße und einem schnellen Stopp beim Tarte und Törtchen geht es direkt in die angrenzende und kerzengerade Rötestraße.

Roetestrasse

Eingedeckt mit einem Coffee-to-go und einer Tarte au Citron schlendern wir an alten Buchläden vorbei und checken die neuesten Haartrends in den angrenzenden Friseursalons aus. Einer von ihnen ist der stilvoll eingerichtete Salon studio ka. Das Team rund um Katja Zoller legt viel Wert auf eine typgerechte Beratung und mit etwas Glück kann man nach dem Besuch gleich noch die Sonnenstrahlen auf der kleinen Bank vor dem Laden genießen.

Roetestrasse

Roetestrasse

Es dauert nicht lang, bis wir an einem Stuttgarter Urgestein ankommen. Bereits seit 25 Jahren ist der Laden 0711 an der Ecke Bismarckstraße in den Händen der Familie Kunz und lädt vor allem im Frühling und Sommer zum lässigen Cornern ein. Im letzten Jahr haben die Geschwister Claudia und Andreas das Ruder in die Hand genommen und sorgen mit dem Rest der Familie für Kioskkultur im Westen.

Roetestrasse

Wir schlendern weiter und reihen uns zwischen hippen Student:innen, Menschen auf Lastenfahrrädern und Familien mit kleinen Kindern ein. Unser Weg führt uns zur Galerie der schönen Sachen. Ganz schön viele schöne Sachen und seltene Fundstücke entdecken wir in dem Antiquitätengeschäft beim Schmachten durch die Schaufenster. Unser Fazit: Beim nächsten Mal bleiben wir definitiv länger!

Roetestrasse

In der Rötestraße lohnt sich an jeder Ecke der Blick nach oben. Hier reiht sich ein denkmalgeschützter Altbau an den anderen und gerade an frühlingshaften Tagen macht die Sonne die Straße zu einem instagram-tauglichen Hotspot für Architekturfans.

Roetestrasse

Vorbei am Asiashop Kumar Feinkost erreichen wir die Kreuzung zur Gutenbergstraße. Dort finden wir den neu eröffneten Friseursalon von Philipp Moos, der sich nach seiner Tätigkeit bei Arndt Ullmann mit dem Salon KLEINER DØNNER selbstständig gemacht hat. Damit erhält der Stuttgarter Westen neue Verstärkung und wir nutzen die Gelegenheit, um dem neuen Store mit seinem schicken Interieur einen kurzen Besuch abzustatten.

Roetestrasse

Langsam knurrt uns wieder der Magen und wir widmen uns nun den kulinarischen Teil der Rötestraße. Direkt gegenüber der Kreuzung befindet sich das spanische Ecklokal José y Josefina. Im Restaurant, das den Namen der Eltern des Besitzers Juan Miguel Blanco del Rio trägt, genießt man klassische spanische Paella, Tapas und kanarische Kartoffeln mit roter Mojo. Jeden Sonntag hat man außerdem die Möglichkeit, sich ein ausgewähltes Menü inklusive einer Flasche Wein nach Hause zu bestellen, um einen Abend zu zweit zu genießen.

Roetestrasse

Ein paar Häuser weiter gibt es bei Alex Wild Tattoo Farbe unter die Haut. Inhaber Alex tätowiert bereits seit elf Jahren und hat sich dort mit seinem eigenen Studio vergrößert. Bekannt ist er vor allem für seine neo-expressionistischen Motive.

Nachdem wir die Rotebühlstraße überquert haben, gelangen wir zum Augustenstüble. Das Restaurant setzt auf französische Bistro-Kultur: Neben Gerichten wie Boeuf Bourguignon oder dem Fischeintopf Provencale bieten Sabine und Günther Oberkamm eine umfangreiche Auswahl an Weinen und sogar Weinproben an. Während des Lockdowns kann man die Gerichte und die dazu passende Flasche Wein ganz einfach in Einweckgläsern nach Hause bestellen.

Roetestrasse

Unsere Strecke endet bei der Taverna. Nach spanischer Lebensfreude und französischer Hausmannskost genießt man hier traditionelle griechische Küche. An diesem Punkt endet die Rötestraße, die nun über einen kleinen Fußweg in die Hasenbergsteige übergeht. Wer jetzt noch auf der Suche nach einem der schönsten Ausblicke über den Stuttgarter Kessel ist, wird hier fündig. Gerade wenn es dämmert und die Lichter der Stadt erstrahlen, bietet der Aussichtspunkt Hasenbergsteige ein fantastisches Panorama und ganz viel Romantik.

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben