Alle Posts von

re.flect Redaktion

Me in my bag

ME IN MY BAG:
SANTÉ hat für uns seine Tasche geleert

Aufgewachsen in Ulm, hegt DJ und Produzent Philipp Maier aka Santé eine innige Beziehung zu Stuttgart: Seine Jugend verbrachte er mit Freunden im Climax, hing im „0711 Club“ ab und spielte später einige seiner ersten Gigs im damaligen Rocker33. Von solchen Zuständen kann man aktuell nur träumen – Santés Tour durch Amerika, Asien und Europa wurde abgesagt und auch die Sommerfestivals und Gigs wurden verschoben. Zum Glück verlässt sich der Tech-House-Liebhaber aber nicht nur auf eines seiner Talente, sondern hat außer seiner Leidenschaft fürs DJing auch noch einen Musikverlag und eine Plattenfirma oder macht Werbung für Regisseure. Bleibt zu hoffen, dass auch im Nachtleben bald wieder Normalität einkehrt und Santé seine Tasche bei dem einen oder anderen Clubgig auspacken darf!

Weiterlesen

Stayhome-Diary

Stayhome-Diary:
Empfehlungen von Anna Karle
(Café Isla)

Anna Karle Diary

Womit vertreibt man sich zuhause die Zeit, wie verändert die aktuelle Situation unser Arbeitsleben und welches Projekt kann man jetzt endlich angehen? In unserem Stayhome-Diary geben verschiedene Akteure aus Stuttgart Tipps gegen Langeweile, Support-Inspiration und einen Einblick in ihren aktuellen Alltag.
Dieses Mal mit Anna Karle, Betreiberin des Café Isla. Weiterlesen

Allgemein News

„Vielfalt braucht Verstärkung“
CSD Stuttgart 2020

CSD-Kulturtage

„Vielfalt braucht Verstärkung” – und vor allem ein Kulturfestival wie den jährlichen Christopher-Street-Day! Deshalb wird das diesjährige Motto trotz erschwerter Bedingungen mit jeder Menge Leben gefüllt: Der CSD Stuttgart e.V. hat sich für die Umsetzung eine kreative Mischung aus digitalen und analogen Konzepten ausgedacht.

Die Polit-Parade und Hocketse am 25. und 26. Juli werden als Online-Pride-Event ausgestrahlt, außerdem soll eine gemeinsame Plattform für Vereine, Initiativen, Künstler und Künstlerinnen, Diskussionen, Musik und Mitmach-Aktionen erstellt werden. Eine terminliche Verschiebung der Demonstration und des Straßenfestes in den Herbst hinein ist in Absprache mit der Stadt ebenfalls im Gespräch.

Bis dahin darf man sich erst einmal auf ein buntes Programm rund um die Kulturtage vom 10. bis zum 26. Juli freuen. Schaut rein, lasst die Online-Parade im Wohnzimmer stattfinden und unterstützt Vielfalt, Gleichberechtigung und Akzeptanz!

 
Fotos: © GCSD Stuttgart e. V.

Kunst

Urban Art:
WOKASOMA

WOKASOMA

Schließen sich Kunst und Kommerz für die meisten Künstler kategorisch aus, wird gerade diese Symbiose für WOKASOMA zum Spannungsfeld, in dem er am liebsten arbeitet. Der aus Ulm stammende Künstler Florian Schröder spielt mit den Mitteln der Werbe- und Kunstindustrie und hat mit WOKASOMA eine fiktive Marke geschaffen, die mit plakativer Bildsprache und losgelöster Trivialität die Idee der Pop-Art fortführt. Mit den Mitteln der maschinellen Reproduktion spielt er mit den Gedanken der Konsumwelt und wird so selbst zur Marke. Entstanden sind neben Drucken, Fotografien und Filmen auch Musikvideos, Veranstaltungsreihen und Modekollektionen. Weiterlesen

Genuss

Picknick zwischen Reben:
Ein Ausflug in die Untertürkheimer Weinberge mit der Weinmanufaktur Untertürkheim

Weniger als eine halbe Stunde Fahrt, schon ist man von Stuttgart-Mitte in Untertürkheim angekommen. Der idyllische Stadtbezirk am Neckar ist vor allem für die ertragreichen Weinberge rund um das Zentrum bekannt. Tatsächlich befindet man sich in nur wenigen Gehminuten mitten in den Reben und hat nach einem kurzen Treppenaufstieg einen fantastischen Ausblick über die Stadt. Weiterlesen

Genuss

Mit Waldhaus in den Sommer starten

Die Sommerplanung für dieses Jahr sieht anders aus als gedacht? Kein Problem, schließlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die warmen Monate auch hier zu genießen! Mit steigenden Temperaturen bieten sich dabei jede Menge kreative Freizeitbeschäftigungen an und mit einem kühlen Bier in der Hand sieht die Welt doch sowieso gleich ganz anders aus. Hier kommen die schönsten Ideen für den Sommer mit Waldhaus: Weiterlesen

Kino Kultur News Stuttgart

TEMPORÄRES AUTOKINO AM FLUGHAFEN: LIVESOMMER2020

Autokino Flughafen Stuttgart

Mit „Autokonzerte für den Süden” wird am 13. Juni vor Flughafenkulisse und bei hoffentlich bestem Sommerwetter in eine außergewöhnliche Konzertsaison gestartet. Ein bunter Mix aus Rock, Pop, HipHop, Electro und Comedy macht sich auf dem Stuttgarter Flughafen breit. Während die Künstler (auf den Fotos z. B. Joris und Poetry Slam) auf der Bühne performen, wird die Show mit großer LED-Wand und per UKW-Frequenz ins eigene Auto übertragen. Die Tickets für die 650 Stellplätze sind im Vorverkauf erhältlich und unbedingt ausgedruckt mitzubringen.

Neben den üblichen Hygienebestimmungen ist auch beim Autokonzert Solidarität gefordert: Damit alle etwas sehen, sind keine Autos über 2,10 Meter zugelassen. Snacks und Drinks dürfen gerne mitgebracht werden, für Kurzentschlossene steht eine kleine Auswahl vor Ort bereit. Ansonsten zurücklehnen, lauschen und auch im Sitzen kräftig mittanzen!

Autokino Flughafen Stuttgart Poetryslam