Alle Posts von

re.flect Redaktion

featured Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Amelie Köppl

Amelie Köppl

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal haben wir mit Amelie Köppl, der Kommunikationsleiterin vom Pop-Büro, im Stuttgarter Westen angestoßen.
Weiterlesen

Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Daniela Wolfer

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal haben wir mit Daniela Wolfer aka. Dirty Daniela in der Galerie Z angestoßen.
Weiterlesen

Advertorial Reisen

Boho Lifestyle trifft alpine Tradition: Hotel Goldener Berg

Goldener Berg

Willkommen im Gipfelparadies: In unserer Reiserubrik dreht sich diesmal alles um das das perfekte Urlaubsglück in den Bergen.

Direkt am Arlberg, dem größten Skigebiet Österreichs gelegen, hat das Hotel Goldener Berg weitaus mehr zu bieten, als man es von einem 4-Sterne-Superior-Luxus-Konzept erwartet.

Allein die Anreise ist etwas ganz besonderes: Angekommen im traditionsreichen Skiort Lech tauscht man bereits im Tal das Auto gegen die Bergbahn und erreicht nach nur wenigen Minuten das im Winter autofreie Oberlech.

Auf über 1.700 Metern wird man herzlich von Daniela Pfefferkorn und ihrem Team begrüßt. Dass diese eine echte Gastgeberin aus Leidenschaft ist, zeigt sich unter anderem in den liebevoll und vielseitig gestalteten Zimmern und Suiten. Von der Panorama Loft Suite mit freistehender Badewanne bis zu einer der Chalet-Suiten mit eigenem Kachelofen bleiben keine Wünsche offen. Und auch die vierbeinigen Freunde werden im Goldenen Berg herzlich willkommen geheißen – mit eigenem Körbchen, Bio-Leckerlis und ausgebildeten Dogsittern werden Hundeträume wahr.

Goldener Berg

Die positive Einstellung der Hausherrin mit dem Sinn für das Besondere zieht sich als roter Faden durch das gesamte Haus. Seit über 25 Jahren beschäftigt sie sich mit einem bewussten und gesunden Lebensstil und hat aus ihren Erfahrungen und Eindrücken inmitten der prachtvollen Gipfelwelt das Konzept der „Mountain Selfcare“ entwickelt. Frische, klare Bergluft, beeindruckende Gipfelspitzen und die Energie des Sonnenplateaus bieten dafür beste Voraussetzungen.

Komplettiert wird das Ganze von der eigens kreierten „plant based alpine cuisine“. Aus nachhaltigen und nahezu ausschließlich regionalen Zutaten zaubert Küchenchef Oliver Fleisch außergewöhnliche Gerichte. Diese reichen von basischer Naturküche über ketogene, vegetarische oder vegane Leckereien bis hin zum am Tisch filetierten Tomahawk Steak – alles kann, nichts muss. Und auch das reichhaltige Frühstücksbuffet hält neben einem atemberaubenden Panoramablick allerlei Köstlichkeiten der heimischen Landwirte bereit.

Pure Entspannung findet man im Alpin Spa, das neben Saunen, Dampfbad und Tepidarium einen mit Gebirgsquellwasser gefüllten Indoor- und Outdoorpool beheimatet. Vom Bergsommer mit Yoga samt Alpenblick bis zum Wintertraum auf der Piste – im Hotel Goldener Berg trifft das ganze Jahr über langjährige Familientradition auf außergewöhnliche Momente!

Der Artikel ist im Rahmen einer Pressereise entstanden – wir danken der Gastgeberin Daniela Pfefferkorn und dem gesamten Team für die entgegengebrachte Gastlichkeit und den rundum gelungenen Aufenthalt.

© Bilder: Goldener Berg

Info: Goldener Berg

goldenerberg.at/de/

Advertorial

Ein Händchen fürs Schöne: vintage pop up second hand store

vintage pop up second hand store

Designklassiker treffen auf Vintage-Unikate: Im neu eröffneten „vintage pop up second hand store“ werden ausgesuchte Raritäten in atmosphärischem Ambiente präsentiert. Da lohnt sich der Weg nach Sillenbuch allemal – und für größere Shoppingtouren gibt es sogar Parkplätze direkt vorm Laden.

Den Hintergrund und das Faible für Design sieht man dabei nicht nur der Produktauswahl, sondern auch der Location an sich an. Die ehemalige Autowerkstatt, die nun kuratierte Einzelstücke zur Schau stellt, macht nämlich allein schon optisch einiges her. Und auch die einzelnen Teile selbst können sich sehen lassen: Vom schicken Wintermantel über extravagante Teppiche und besonderes Tafelgeschirr bis hin zu flauschigen Kuscheltieren und exklusiven Möbelstücken warten zahlreiche Designschätze auf neue Besitzer:innen.

Trotz der Vielfältigkeit von Kleidung über Accessoires bis hin zu Möbeln, Kunst und Einrichtung ist das Sortiment alles andere als beliebig – im Gegenteil, man merkt den Produkten an, dass sie mit viel Bedacht ausgewählt und präsentiert werden. Das Stöbern durch die Ladenfläche macht daher umso mehr Spaß und so manch eine:r verliebt sich sogar schon beim Blick auf Instagram in die einzigartigen Stücke, wo erste Eindrücke aus dem Store gezeigt werden. Wert auf Nachhaltigkeit hat Betreiberin Kerstin Steininger bereits im Rahmen ihrer früheren Arbeit als Geschäftsführerin der Agentur AKS auf Events, Galas und Partys gelegt – umso schöner, dass sich dieser Aspekt auch in ihrem neuen Projekt findet, das die designaffine Stuttgarterin mit dem Faible fürs Schöne nun mit Leben füllt.

vintage pop up second hand store

Info: vintage pop up second hand store

Kirchheimer Strasse 107
Mi–Fr 11–18, Sa 10–14 Uhr

vintage-popup-secondhand.de
instagram.com/aksagentur

Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Lukas Herzog

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal haben wir Lukas Herzog von den MHP RIESEN auf seinem Stuttgarter Lieblingsplatz – dem Schlossplatz – ausfindig gemacht.
Weiterlesen

Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Marz

Marz

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal haben wir den Stuttgarter Rapper Marz bei einer kleinen Tour durch die Markthalle aufgegabelt.
Weiterlesen

featured Me in my bag

Me in My Bag:
Femke Bürkle hat für uns ihre Taschen geleert

Femke Bürkle

Wenn jemand die eher männerdominierte Nachtszene und den eigenen Laden im Griff hat, dann ist es wohl Femke Bürkle. Zwischen feierwütigenden Club-Besucher:innen und einem Team von mehreren Angestellten ist sie nicht nur Betreiberin der Romantica, sondern legt auch selbst als DJane unter dem Pseudonym Femcat auf. Zusammen mit ihrem Awareness-Team steht sie für ihre Gäste ein und bringt mit viel Glitzer und coolen Beats eine große Portion Liebe in die Stuttgarter Clublandschaft. Was in ihrem Rucksack immer dabei sein muss, hat sie uns für „Me in my Bag” gezeigt.

Weiterlesen

Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Martin Elbert

Martin Elbert

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal mit Martin Elbert, freier Texter und Gründer von KESSEL.TV.
Weiterlesen

Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Jennifer Reaves

Jennifer Reaves

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal haben wir uns kurz vor dem DesignFest am kommenden Wochenende mit Jennifer Reaves, Geschäftsführerin der Internationalen Designmesse, in ihrem Büro getroffen.
Weiterlesen