Allgemein News

Kultur meets Electro:
Vibrancy Music setzt Stuttgarter Wahrzeichen in Szene

Vibrancy Music

Das Musikprojekt Vibrancy Music vereint kulturelle Wahrzeichen auf der ganzen Welt mit internationalen Künstler:innen elektronischer Musik. So wurden seit der Gründung 2019 bereits mehrere Installationen umgesetzt, bei denen unter anderem die Stiftskirche in Stuttgart in einer aufwendigen Videoproduktion abgelichtet wurde.

Ihr letztes musikalisches Projekt führte die beiden Gründer Dominik Seidenspinner und Felix Müller wieder in ihre Heimatstadt Stuttgart. Zusammen mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg wurde ein Live-Set an der Grabkapelle gefilmt, bei dem am 3. August 2021 die Künstler El Mundo aus Berlin und Zazou aus Utrecht auflegten. Das daraus resultierende Video wurde im Anschluss auf YouTube und Facebook veröffentlicht und soll den Menschen zeigen, wie schön das historische Stuttgart sein kann.

Wer das Ganze einmal live erleben möchte, hat am 2. Oktober 2021 die Chance dazu. Beim „Vibrancy Open Air” werden vier internationale Elektro-Künstler:innen – darunter Tub & Berger, Verboten Berlin und Felix Raphael – auflegen, während das Alte Schloss in Stuttgart in einer aufwendigen Videoproduktion in Szene gesetzt wird. Tickets für die Veranstaltung sind zum Preis von 32,30 Euro zzgl. Gebühren über die Website erhältlich.

Info: Vibrancy Open Air

02.10.21
Altes Schloss Stuttgart
32,30 Euro
vibrancy-music.com

Das koennte dir gefallen…

1 Kommentar

  • Reply
    Marianne Vossoug
    3. Oktober 2021 at 8:54

    Das Video ist suuuuuper! Die Kombination der Aufnahmen ist sehr gut gelungen! Und dann dazu noch die Life-Aufnahme mit den hervorragenden Musikern aus Berlin/Utrecht – die ohne Zweifel ihr Metier beherrschen! Danke für die Impressionen!

  • Kommentar schreiben