Aus der Kategorie

Musik

Kultur Musik

Musik aus dem Kessel: Artists aus Stuttgart

Musik Empfehlungen

Linda Kyei Band
Debüt-Album erscheint am 30.06.21

Die Sängerin Linda Kyei und ihre Band veröffentlichen am 30. Juni ihr Debütalbum „A Room With A View”. Die Wartezeit darauf wird seit Kurzem mit der ersten Single-Auskopplung unter dem verheißungsvollen Namen „My Life” versüßt. Der Song ist in einer Phase entstanden, in der es für die Sängerin persönlich viel um das Thema Emanzipation ging. Dabei singt sie von der besonderen Kunst, auf die innere Stimme zu vertrauen und einfach mal die Perspektive zu wechseln – wir lassen uns gerne inspirieren!


TAM
Single „Why You Wanna“ erschienen am 28.05.21

Dass man Veränderungen im Leben auch als Chance nutzen kann, zeigt unsere ehemalige re.flect-Redakteurin Tamara, die Ende Mai mit ihrer Single „Why You Wanna” erste eigene Msuik veröffentlicht hat. Nach einer Erkrankung und dem Ausstieg aus ihrem Job widmete sie sich als TAM ihrer Leidenschaft, dem Musikmachen. Seit Frühjahr 2020 arbeitet die mittlerweile in Berlin lebende Sängerin nun an ihren Songs, die im Herbst zu einer EP zusammengefasst werden sollen. Bis dahin genießen wir die entspannten Vibes ihres ersten Tracks gemeinsam mit Noah Klein und freuen uns auf die nächsten drei Titel!

IANI
Debüt-EP „Me At The Zoo“ erschienen am 30.04.21

Für die 25-jährige IANI hat Musik schon in ihrer Kindheit eine große Rolle gespielt, als sie in jungen Jahren Klavier und Geige spielen lernte. Vor knapp drei Jahren begann die vom Bodensee stammende, mittlerweile in Stuttgart lebende Künstlerin damit, ihre eigene Musik zu produzieren. Ihr gefühlvoller Electropop bewegt sich dabei irgendwo zwischen catchy Melodien und jeder Menge Female Power: Dieses Jahr erschienen mit „Me At The Zoo“ ihre Debüt-EP sowie ihr Track „Stand Up“.

Musik Playlist

Playlist #25 Knuffig & Klein

Knuffig & Klein

Der eine Typ ruft „Disco und Funk!” und der andere „House und fette Breaks!” Einer versteckt die Shots überall in der DJ-Booth, der andere trinkt sie alle aus – vermutlich ist das auch besser so. Der eine ist knuffig und der andere ist klein. Ob sich die beiden liebenswerten Streithähne jemals einigen können? Safe! Geht es um die perfekte Pizza, gute Drinks und Auflegen mit viel Liebe für eine feine Trackauswahl, sind Knuffig & Klein ein Herz und eine Seele. Die beiden Stuttgarter Jungs machen sich mit uns und dieser Playlist schon mal warm, holen uns dann auf ihren Rollern ab und bald wirbeln wir wieder im Süßholz, auf Fridas Pier und all diesen anderen schönen Orten den Staub in Stuttgart auf. Mach dich hübsch und Ciao bis Morgen!

Instagram
Facebook
Soundcloud

Musik

RE.FLECT PLAYLIST #24 von Mittone

Mittone

Normalerweise trifft man Mittone hinter der Bar im Ribingurūmu, auf Tour mit den Drunken Masters oder an seinem Lieblingsort: im Studio. Dabei darf die überlebenswichtige Spezi natürlich nicht fehlen. Für unsere Frühjahrs-Ausgabe hat der Stuttgarter uns eine Playlist zusammengeschustert, um an warmen Frühlingsabenden auf dem Balkon die schmerzlich vermisste Atmosphäre des letzten Open-airs zurückzuholen. Also stellt die Sonnenschirme auf, schenkt euch was ein und genießt es!

Musik Playlist

RE.FLECT PLAYLIST #22
Engtanzfete: Andreas Vogel

Engtanzfete

Seit bald einem Vierteljahrhundert veranstalten André Herzer und Andreas Vogel die Engtanzfete einmal jährlich am ersten Weihnachtsfeiertag. Angefangen hat die Slow-Dance-Party als Geburtstagsfest im Vegi Voodoo King. Nach einigen Ortswechseln war sie zuletzt im Kings Club beheimatet. Alle Fans, die dieses Jahr pandemiebedingt auf die Kultparty verzichten müssen, haben am 25.12.2020 die Gelegenheit, sich die Engtanzfete mit Andreas Vogel an den Turntables per Stream nach Hause zu holen – oder einfach schon vorher unsere Playlist anzuschmeißen Weiterlesen

Musik

Tonstudio statt DJ-Booth: Alvin Kyer

Alvin Kyer Homestudio

Als DJ und Produzent hat man es zur Zeit nicht einfach – die meisten Events und Partys fallen flach, Clubs haben noch immer geschlossen. Doch statt den Kopf in den Sand zu stecken hat Alvin Kyer, Resident bei der „Supreme“ im Perkins Park und im Kowalski, kurzerhand sein neues Tonstudio „KYER Studios“ gegründet.

KYER Studios entstand aus der Vision heraus, einen Ort zu schaffen, der sowohl die erforderlichen technischen Gegebenheiten, als auch ein inspirierendes Arbeitsumfeld, in sich vereint. Ansässig in Fellbach/Schmiden, hat Kyer seinen Traum vom eigenen Studio verwirklicht. Einem Studio, dessen Atmosphäre sich problemlos zwischen gemütlichem Vintage-Charme und modernem Workspace bewegt. Hier arbeitet der Stuttgarter, der einst als jüngster DJ Deutschlands im legendären M1 auflegte, mit Sängern, Rappern, Bands und Sprechern zusammen.

 

 

Allgemein Gastro Musik News

Mit Abstand, im Sitzen und mit leiser Musik: Das neue Nightlife in der Schräglage

Schraeglage

Der Sommer neigt sich so langsam dem Ende zu und es stellt sich die Frage: Wohin mit der vielen Zeit und den langen Abenden, an denen man nicht feiern gehen kann? Das hat sich auch die Schräglage gedacht und zwei Alternativen zu stundenlangem Netflix-Binge-Watching, Playstation spielen und Beauty-Abenden konzipiert. So wollen die Clubbetreiber trotz begrenzter Platzzahl für 50 Personen bei Barbetrieb ein bisschen Nightlife in Stuttgart kreieren. 

Jeden Donnerstag können ab sofort direkt im Club die Klassiker und Hidden Champions der Spieleindustrie nach Herzenslust durchgetestet werden. Von UNO über Backgammon bis hin zu Looping Louie und Jenga hat die Schräglage alles zusammengetragen, was gefunden werden konnte – Straf-Shots und kalte Drinks inklusive. 

Samstags startet dann die zweite Eventreihe No music. No life”. Jeden Woche sorgen fortan ab 20 Uhr verschiedene Teammitglieder, Freund*innen, DJs und Nicht-DJs für die passende Musik und die richtigen Beats. Statt um die perfekten Skills geht es dabei eher um die Freiheit, sich kreativ auszuleben. Nicht nur die musikalische Ausrichtung ist dem eigenen Gusto überlassen, sondern auch die Wahl des Mediums – ob mit der eigenen Spotify-Playlist, der Kassette, dem alten Plattenspieler oder professionell mit kompletten DJ-Set.

Wer dabei sein, sich überraschen und ablenken lassen möchte, kann sich wöchentlich kostenlos einen Tisch reservieren.

INFO: Club Schräglage

SL Spieleabend 

jeden Donnerstag

Zur Reservierung und zum FB-Event 

No music. No life. 

jeden Samstag

Zur Reservierung und zum FB-Event 

Allgemein Gastro Genuss Kultur Musik News Stuttgart

NEUSTART – die Wagenhallen hauen auf die Sinne

Neustart Wagenhallen

Die Wagenhallen sind zurück! Ab Freitag, den 28. August kann man sich auf ein Gastro- und Kulturprogramm freuen, das „auf die Sinne haut“.

Zum Auftakt der Eventreihe öffnet das Restaurant im Kleinen Raum am Freitag seine Türen und lädt zum Cena D’Estate ein – einem traditionellen, italienischen Sommernachtsessen. Serviert wird ein 5-Gänge-Menü mit abgestimmter Weinfolge der Weinhandlung Kreis. Bei schönem Wetter kann man das Menü im Außenbereich genießen, ansonsten im gut belüfteten Kleinen Raum. Ab 20 Uhr darf man sich dann auf Acoustic-Guitar-Klänge von Ralf Illenberger freuen.

Am Samstag geht die Sinnreise kulinarisch und musikalisch weiter. Im Vorfeld zum abendlichen Kulturprogramm ab 20 Uhr lädt das Restaurant im Kleinen Raum bereits ab 18 Uhr zu einer geschmackvollen Auszeit mit regionaler und handgemachter Küche sowie erfrischenden, apérotauglichen Getränken ein. Visuelles Highlight des Abends wird der Auftritt der Großpuppe DUNDU. Mit fast 5 Metern Höhe ist sie für ihre spektakulären Auftritte bekannt.

Neustart Wagenhallen

In den kommenden Wochen kann man sich auf viele weitere abwechslungsreiche musikalische Acts und Sets freuen: Unter anderem stehen Marz & den Bixtie Boys, Kitz, LÆR und die Veranstaltungsreihe Love or Confusion auf dem Programm. Am 11. September präsentiert DISCOTRONIC Solee & Marius Lehnert feinsten Elektro, dazu gibt es Live-Visuals von Frischvergiftung und A Free Mind.

INFO: Wagenhallen

www.wagenhallen.de
reservierung@wagenhallen.de

SOLEE

Neustart Wagenhallen

Love or Confusion

Neustart Wagenhallen

LÆR

Neustart Wagenhallen

Kitz

Neustart Wagenhallen

Allgemein Kultur Musik News Stuttgart

Nachtsicht Festival – Edition No Escape

Nachtsicht Festival

Am 28. August öffnen die Cyberpforten des Nachtsicht Festivals „EditionNoEscape“. Ein Wochenende lang sorgen zahlreiche internationale und Stuttgarter KünstlerInnen für ein buntes Programm zwischen Musik, Performances, Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten. Freuen kann man sich beispielsweise auf eine Late-Night-Rap-Show, ein Fem-Fiction-Hörspiel sowie digitale Malereien und Workshops. Außerdem könnt ihr Einblicke in die gut gehüteten kulinarischen Geheimnisse der Stadt ergattern. Gebacken, gekocht und gemischt wird in der Bio Bäckerei Weber, in Faffas Kitchen und in der Neuen Oper Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

INFO: Nachtsicht Festival
28. – 30. August ab 18 Uhr
nachtsichtfestival.de

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Flugzeug: der globale Vernetzer taucht als Ort mystischer Erfahrung auf, an dem das potenzielle Katasprophenszenario mitschwebt. Die Künstlerin Maren Frey ist nebentätige Flugbegleiterin. In 24 für das Nachtsicht Festival entstandenen digitalen Zeichnungen und Collagen verhandelt sie den Ist-Zustand einer rauschenden Welt von Lifestyles, Reisen und Konsumgüter. #airline #highwar #abkstuttgart ~~~~ The airplane: the global connecter appears as a place of mystical experience where the potential for catastrophe floats along. The artist Maren Frey is a part time flight attendant. In 24 digital drawings and collages that she created for the Nachtsicht Festival she debates the status quo of a world in a rush of lifestyles, travel and consumption.

Ein Beitrag geteilt von Nachtsicht Festival (@nachtsichtfestival.stuttgart) am

Allgemein Musik News Stuttgart

Open-Air-Feeling im Kessel: BUNTER BETON Festival auf dem Züblin-Parkdeck

Bunter Beton

Lange war es ungewiss, doch nun ist es offiziell: Das Feierabendkollektiv, die Rosenau und der ClubCANN dürfen ihr Sommerfestival BUNTER BETON trotz der aktuelle Einschränkungen feiern! Vom 23. bis 26 Juli verwandelt sich das oberste Deck des Züblin-Parkhaus in ein alternatives Festivalgelände. Über den Dächern der Stadt kann man zahlreichen Musikern jeglicher Genres lauschen. Programm wird es dabei für die ganze Familie geben: Für Unterhaltung sorgen Auftritte für Kinder, Konzerte verschiedenster Künstler und Acts sowie ein kleines Rahmenprogramm.

Am Donnerstag startet das Festival mit der Singer-Songwriterin Miss Allie und ausgesuchten Kneipenkonzerten im Leonhardsviertel. Der Freitag ist mit dem italienischen Ambience-Klassik Künstler Federico Albanese, dem Stuttgarter DJ und Produzent Fejká und dem ebenfalls lokalen Elektroduo Revision elektronisch angehaucht, während die Abendkonzerte mit Fortuna Ehrenfeld und Quiet Lane am Samstag und Felix Meyer, Max Prosa und Tobias Dellit am Sonntag ganz unter dem Liedermacher-Stern des Feierabendkollektivs stehen.

Samstag und Sonntagnachmittag gibt es außerdem jeweils ein Liedermacher-Kinderkonzert mit Daniel Hughes und Toni Komisch für die kleinen Zuschauer. Umrandet wird das Ganze durch ein HipHop-Programm am Samstag und ein elektronisches Frühstück des Stuttgarter Kollektivs Waldtraut Lichter am Sonntagmorgen.

Tickets für die einzelnen Programmpunkte sind im Vorverkauf erhältlich. Die Konzerte können jeweils mit maximal 200 Zuschauern und Kopfhörern stattfinden. Der Zugang zum Gelände ist nur mit gültigem Ticket zum jeweiligen Programmpunkt möglich, um die aktuelle Corona-Landesverordnung sowie Hygiene- und Abstandsvorschriften einhalten zu können.

  • Bunter Beton
  • Bunter Beton
  • Bunter Beton