Aus der Kategorie

Gastro

featured Gastro News Stuttgart

Die Geschichte der Mademoiselle Kokou:
3 Fragen an Gründerin Kerstin Krüger

Mademoiselle Kokou

Nussiger Kokosnuss-Geschmack aus frischem Nussfleisch, mazeriert in Kokosraspeln und destilliert – so entsteht der Coconut Spirit „Mademoiselle Kokou“ von Kerstin Krüger. Für ihre Markengeschichte verbindet die Stuttgarterin den klaren Brand mit einer charmanten Erzählung um eine junge Künstlerin und Schneiderin aus Paris in den späten Zwanziger Jahren. Der aufwändig hergestellte Schnaps kann so sowohl in Cocktail-Variationen gemixt als auch pur getrunken werden. Weiterlesen

Allgemein Gastro News

Das ehemalige Sterne-Restaurant YoSH eröffnet neu: Welcome, New Josch Stuttgart!

Eröffnung New Josch

Vielleicht erinnern sich die einen oder anderen noch an das Zwei-Sterne-Restaurant YoSH auf dem Killesberg. Zehn Jahre lang konnten Gäste hier internationale Küche mit kulinarischen Highlights wie Ochsenbäckchen mit Trüffel oder Lobster-Ravioli in ansprechendem Ambiente genießen. Im August 2019 entschlossen sich die ehemaligen Eigentümer:innen Thomas und Marianne Rendlen allerdings, das Gourmetrestaurant aufzugeben und zu verkaufen. Doch die Räumlichkeiten am Killesberg sollen nicht mehr lange leer stehen, denn das Projekt New Josch ist bereits in vollem Gange.

Weiterlesen

Gastro News

Private Wein-Location am Wilhelmsplatz: Suessholz eröffnet eigene Weinstube

Suessholz Weinstube

Das Suessholz-Team hat fleißig gewerkelt und etwas Neues gezaubert: In der gegenüberliegenden Richtstraße am Wilhelmsplatz können private Gruppen von bis zu 30 Personen ab sofort die neu gestaltete „Suessholz Weinstube“ anmieten. Auf dem Programm der Location direkt auf der Rückseite der Bar stehen feine Weine von lokalen Winzer:innen sowie internationale Tropfen und modern interpretierte Besengerichte. Auch von Expert:innen begleitete Wein-Tastings können in der ehemaligen Besenwirtschaft in der Altstadt dazu gebucht werden. Anfragen an anfrage@suessholz-weinstube.de.

Info: Suessholz Weinstube

Richtstraße 1

anfrage@suessholz-weinstube.de
instagram.com/suessholz_weinstube

Gastro News

Westafrikanische Speisen am Erwin-Schoettle-Platz: Patacon-Obi übernimmt die alte Sakristei

Patacon-Obi

Good News aus dem Stuttgarter Süden! Das Patacon-Obi zieht in die alte Sakristei und bringt leckere Speisen aus der westafrikanischen Küche an den Erwin-Schoettle-Platz.

Ab Mitte November können hier afrikanische Suppen, Fufu und Co. verköstigt werden und auch die bisherige Location in der Böblinger Straße bleibt den Stuttgarter:innen erhalten: Mit einem Falafel-Café vergrößert sich die Patacon-Obi-Familie und bietet mit der eigenen West African Art Galerie zukünftig noch mehr Raum für die westafrikanische Kultur in Stuttgart.

Neben der neuen Küche wird auch der Barbetrieb in der alten Sakristei weitergeführt – man darf sich also auf entspannte Abende mit guten Drinks und leckerem Essen freuen!

Info: Patacon-Obi in der alten Sakristei

ab November 2022

instagram.com/pataconobi

Gastro

Kioskkultur im Kessel

Kiosk

Seit Juli findet man am Marienplatz mit dem BAUCHLÄDLE eine neue Anlaufstelle für Snacks und mehr. Das Sortiment reicht vom klassischen Feierabendbierchen bis zu ausgewählten Weinen lokaler Winzer:innen – und die Sitzkissen, die man sich vor Ort ausleihen kann, sorgen auch im Herbst für warme Stunden am beliebtesten Betonplatz Stuttgarts.

Neuen Raum für Kioskkultur gibt‘s mit dem FLOW IN SPÄTI auch direkt an der Unterführung am Österreichíschen Platz. Der Kiosk hat am Wochenende bis 2 Uhr geöffnet und wer ein kurzes Päuschen einlegen will, macht sich’s einfach mit Snacks und Getränk in der Hand vor dem Laden bequem.

Kiosk

Goodbye Freund + Kupferstecher, lange lebe das F&K BÜDLE! Von Montag bis Freitag gibt’s an der Ecke zum Berliner Platz von 7 bis 15 Uhr alles, was zur bewährten Kiosk-Ausstattung zählt: frischen Kaffee to go, Zigaretten, diverse Getränke und jede Menge Süßkram.

Auf dem Weg zum Feuersee geht‘s am besten über einen kurzen Abstecher zum KIOSKO. Da schnappt man sich dann einen Kaffee und einen leckeren Snack auf die Hand (das hausgemachte Bircher-Müsli ist grandios!) und macht sich’s am Seeufer oder einer der Bänke direkt vor dem Laden bequem.

Gleich am Ostendplatz gelegen, hat sich der KIOST als feste Anlaufstelle für besondere Magazine und Indie-Printprodukte etabliert. Der charmante Eckladen von Tobias Miller und Janina Handel bietet darüber hinaus aber auch sämtliche Kiosk-Must-Haves von Tabak über das obligatorische Bierchen bis zum (veganen) Müsliriegel.

Diverse Kaltgetränke gibt‘s natürlich auch im KULTUR KIOSK am Züblin Parkhaus – das Besondere ist hier aber, wie der Name schon vermuten lässt, die Kultur drum herum. Neben der Dauerausstellung „Fumes & Perfumes“ auf den Parkdecks lädt auch der Kiosk selbst regelmäßig zu tollen Events – demnächst z. B. zu „Aufrechte Posen, festliche Kleidung“ von Jonas Bolle.

Der LADEN 0711 ist wohl ziemlich genau das, was man unter einer echten Kioskinstanz versteht. Hier trifft sich die ganze Nachbarschaft und auch wer nur zum Bummeln durchs Viertel streift, wird hier herzlich willkommen geheißen. Dafür sogt Familie Kunz bereits seit fast 40 Jahren und die dritte Generation ist ebenfalls schon tatkräftig mit am Start.

Der SPÄTI 43 versorgt einen am Wochenende die ganze Nacht bis 5 Uhr morgens mit allem, was man um diese Zeit so brauchen kann. Und die Lage in der Hauptstätter Straße 43 macht den Laden perfekt für einen schnellen Abstecher auf dem Weg in, aus oder durch die Stadt.

Der nächste Kiosk ist gleich ums Eck, aber die Motivation reicht trotzdem nicht zum Losgehen? Nicht weiter schlimm, seit letztem Jahr gibt es das SPÄTIMOBIL. Montags, donnerstags und sonntags kann man sich hier Getränke und Snacks entspannt bis ins Wohnzimmer liefern lassen.

Kiosk

Im SPÄTLE in der Marienstraße bekommt man alles, was man sich von einem echten Späti erwartet: lange Öffnungszeiten bis nach Mitternacht, ein Sortiment, das für nahezu jede Lebenslage etwas parat hat und eine Betreiberin, die immer für einen netten Plausch zu haben ist.