Aus der Kategorie

Gastro

featured Gastro News

Fleischlos glücklich:
Das Bellevue öffnet am Killesberg

Bellevue

„Vegan? Was kannst du überhaupt noch essen?” Wer diese Frage satt hat, kann jetzt aufhorchen: Endlich müssen Veganer:innen nicht mehr auf dem Schlossplatz grasen, denn es gibt Zuwachs am Killesberg! Das Bellevue öffnet als rein vegetarisches, teilweise veganes Restaurant mit atemberaubendem Panorama über den Kessel. Vom Karotten-Lax über vegane Weiße mit süßem Senf und dem Bellevue-Burger bis hin zu hausgemachten Maultaschen mit Schmorzwiebeln – hier schlägt jedes Herz für Tiere höher. Und für alle, die ihr romantisches Dinner-Date lieber in den Killesbergpark verlegen wollen: Das Bellevue bietet auch lecker bepackte Picknickboxen mit dazugehöriger Decke an.

Aber was wäre ein Restaurant des Betriebsleiters Bjoern Boltz vom Perkins Park, wenn es nicht auch noch eine extra Karte für die hauseigenen Weine gäbe – auch typische After Dinner Drinks und verschiedene Cocktails haben es auf die Karte geschafft. Und wen morgens schon der Hunger packt, der kann ab 10 Uhr auf der Matte stehen und ein klassisches oder veganes Rührei mit leckerem Croissant verspeisen.

Bellevue

Bellevue Info

Stresemannstrasse 38
Do–Fr 15–23 Uhr, Sa–So 10–23 Uhr, Frühstück von 10–12 Uhr
bellevuestuttgart.de

featured Gastro News

Moderne asiatische Küche am
Hans-im-Glück-Brunnen:
Das N14 eröffnet in Stuttgart

n14

Fernöstliche Kochkunst trifft auf hochwertige, lokale Produkte – und das mitten in Stuttgart! Unweit des Hans-im-Glück-Brunnens hat das N14 neu eröffnet. Die Inhaber könnten dem einen oder anderen bereits durch die Anami-Sushibar in Böblingen, Pforzheim und Kempten bekannt sein und gehen nun mit einem neuen Konzept auch in Stuttgart an den Start. Weiterlesen

featured Gastro News

Terrassen-Opening: Stuttgarts schönste Gastronomien mit Außenfläche

Sehnsüchtig haben wir in den letzten Wochen darauf gewartet, ab sofort dürfen nun die Stuttgarter Gastronomien wieder öffnen. Das heißt für uns endlich wieder Cappuccino in der Sonne, Mittagspause draußen und Feierabendschorle unter freiem Himmel! Wir haben die schönsten Plätze mit Außengastro für euch versammelt (in alphabetischer Reihenfolge):

Bitte beachtet die jeweiligen Hygieneregeln, haltet Abstand und nehmt es den KellnerInnen nicht übel, wenn sie statt dem üblichen Plausch nur eure Bestellung entgegennehmen. Eine Reservierung ist in den meisten Gastronomien kein Muss, aber empfohlen. Ein Besuch ist nur geimpft, genesen oder getestet und mit den eigenen Mitbewohnern sowie einem weiteren Haushalt erlaubt.

 

Bellevue

Kulinarischer Gaumenschmaus am Killesberg: Im Bellevue wird man in Zukunft mit wunderschönem Ausblick und außergewöhnlichen vegetarischen sowie veganen Speisen verwöhnt. Los geht es ab Donnerstag, den 03. Juni.

Bellevue Info

Stresemannstrasse 38
bellevuestuttgart.de

 

Biergarten Tschechen & Söhne


So richtig angekommen fühlt sich der Sommer erst mit dem lang ersehnten Biergartenbesuch und einem kühlen Radler in der Hand. Wenn dann noch so eine Aussicht wie von der Karlshöhe aus dazukommt, ist der Feierabendurlaub perfekt. Der Biergarten Tschechen & Söhne ist bei schönem Wetter wieder täglich ab 11 Uhr geöffnet.

Tschechen & Söhne Info

Humboldtstraße 44
Mo–So ab 11 Uhr
biergarten-karlshoehe.com

 

Claus Eismanufaktur & Deli


Eis, Eis, Baby! Erdbeere wird mit Kräutern verfeinert, Karamell trifft auf Salz und Rüblikuchen wird zur Kugel verarbeitet – in Sachen Kreativität scheinen der Eismanufaktur Claus keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus kann man es sich auf den zwei Außenterrassen mit verschiedenen Bowls, Frühstück und abendlichen Drinks gemütlich machen.

Claus Info

Tübingerstraße 41–43
Mo–So 11–19 Uhr
claus-stuttgart.de

 

Colvino

Neben edlen Tropfen und spritzigen Drinks aus den verschiedensten Regionen Italiens stehen direkt im Schwabenzentrum aromatische Antipasti, hausgemachte Nudeln, gebackene Piadina und knusprige Crostini auf der Karte. La dolce vita – auch auf der hauseigenen Terrasse!

Colvino Info

Eberhardstraße 35-37
colvino.de

 

Condesa, L. A. Signorina, Gelateria und Café Kaiserbau


Ganz so wuselig wie sonst geht es diesen Sommer am Marienplatz zwar nicht zu, die Platzhirsche Condesa, L. A. Signorina, Gelateria und Café Kaiserbau haben ihre Tische jedoch wieder nach draußen geräumt und versorgen die Sonnenanbeter:innen im Süden mit Kaffee, Kuchen und fancy Pizza. Und die ewig lange Eisschlange vor der Gelateria lässt sich mit zwei Metern Abstand auch leichter schönreden.

 

Consafos


Mitten im Großstadtjungle begrüßt auch das Consafos seine Gäste auf der geräumigen, urbanen Außenfläche. Auf den Bierbänken kann man es sich mittags mit einem feinen Matcha Latte und abends einem kühlen Bier gemütlich machen und an Wochenenden gibt’s sogar Kuchen dazu.

Consafos Info

Königstraße 33
Do–Fr 12–20:30 Uhr, Sa 10–20:30 Uhr, So 13–19 Uhr
@consafosstuttgart

 

coucou

Eine Mischung aus Café, Bar und Bistro bietet das charmante Coucou in der Schlossstraße. Auf der Karte stehen neben (Langschläfer-)Frühstück auch eine Reihe an Empanadas, die man drinnen und im idyllischen Hinterhof genießen kann.

coucou Info

Schlossstraße 63A
Di–So 11–20 Uhr
coucou-stuttgart.de

Fischlabor

In der Bar nahe Feuersee mit der wohl schönsten Tapete der Stadt gibt es zwar keinen Fisch, wie man vielleicht vermutet hätte, jedoch immerzu kühle Getränke und eine leckere Food-Auswahl vom Cheeseburger bis zum Sonntagsbraten, die man auch auf der Terrasse genießen kann.

Fischlabor Info

Ludwigstraße 36
Mo–Sa 15–21 Uhr
fischlabor-stuttgart.de

 

Fridas Pier

Einen kühlen Drink in der Hand, die frische Brise im Nacken und Live-Musik: Auf dem Deck des alten Frachttankers herrscht ab dem 3. Juni endlich wieder reges Programm mit verschiedenen Stuttgarter DJs, das man auf der Website finden kann.

Fridas Pier Info

Uferstraße 107
ab 15 Uhr
fridaspier.de

 

Galerie Kernweine

Ab Donnerstag öffnet auch die Galerie Kernweine wieder ihre Türen und lädt ab 10 Uhr in den charmanten Hinterhof. Neben dem Cafébereich haben auch Laden und Galerie wieder geöffnet und am Wochenende steht ab 9.30 Uhr der Breakfast Club auf dem Programm.

Kernweine Info

Cottastraße 4–6
Di–Sa 10–21 Uhr, So 10–18 Uhr
galerie-kernweine.com

 

Gasthaus Bären

Schwäbische Tapas von Käsespätzle bis Maultaschen werden im Gasthaus Bären voraussichtlich ab dem 14. Juni auch wieder vor Ort serviert. Mitten in der Stadt und doch mit grüner Wiese vor der Tür, kann man hier bestens in der Mittagspause abschalten und laue Sommerabende genießen.

Bären Info

Paulinenstraße 45
Mo–Sa 16–21 Uhr
@gasthaus.baeren.stuttgart

 

Hallo Emil

Sonnendeck mit Neckarblick – der Fluss mag nicht unbedingt Stuttgarts idyllischstes Wahrzeichen sein, aber in der Inselstraße in Untertürkheim zeigt er sich von seiner schönen Seite. Mit Hängematten, leckerem Essen und feinen Drinks kann man hier in Emils schönen Oase einfach mal die Seele baumeln lassen.

Emil Info

Inselstraße 147
Mi–Sa ab 17 Uhr, So ab 10 Uhr
hallo-emil.de

 

Hans-im-Glück-Brunnen


Auch am Hans-im-Glück-Brunnen kehrt nach und nach wieder Leben ein und so dürfen nach den ansässigen Shops auch die ersten Gastros wieder öffnen. Als Erstes lädt morgens das Deli ab 11 Uhr auf die Terrasse ein, zum Mittagstisch zieht dann der Platzhirsch nach, bevor im Kottan ab Montag der Feierabend eingeläutet werden kann.

 

Im Künstlerhaus

Zwischen Lichterketten, Ausstellungen und Ateliers kann man es sich auf der Terrasse in der Reuchlinstraße ab dem 08. Juni wieder in romantischer Atmosphäre mit Pasta und Wein gemütlich machen. Wer sich nach dem Essen noch etwas die Beine vertreten möchte, kann bis zum 25. Juli noch durch die neue Ausstellung „The Supporters” der Künstlerin Eva Barto schlendern.

Künstlerhaus Info

Reuchlinstraße 4B
Mi–So 12–18 Uhr
kuenstlerhaus.de

 

Italo Disco


Sommer, Sonne, Pizzatime. Der Pizza-Spot in S-West öffnet ab Freitag wieder und liefert neben dem Pizzaofen, frischer Pasta und dem stylischen Ambiente auch mit der dazugehörigen Terrasse genügend Gründe, ihm einen Besuch abzustatten.

Italo Disco Info

Augustenstraße 70
Do–So 17–21 Uhr
italodisco.pizza
©Agentur Hochburg Stuttgart

 

José y Josefina

Tortilla, Paella oder Chorizós – wen es nach der typischen Cocina Española gelüstet, wird mitten in S-West fündig. Dort kann man endlich wieder die warmen Tage auf der mit Sonnenschirmen versehenen Außenterrasse verbringen und die Seele mal so richtig baumeln lassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von José y Josefina (@joseyjosefina.stuttgart)

José y Josefina Info

Gutenbergstraße 87
Mo–So 16–21 Uhr
joseyjosefina.de

 

Lumen


Ein paar Ecken weiter an der Schwabstraße entlang wartet das Lumen mit Außenbestuhlung und leckerem Frühstück, Kuchen, Mittagstisch und Abendessen auf euch.

Lumen Info

Schwabstraße 65
Mo–So 9–21 Uhr
lumen-stuttgart.de

 

Metzgerei

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von METZGEREI (@metzgereistuttgart)


Auch im Westen darf wieder unter freiem Himmel gespeist werden: Die Metzgerei lädt wieder „Morgens. Mittags. Abends.“ an den Bismarckplatz und hat den beliebten, täglich wechselnden Mittagstisch ebenfalls im Angebot.

Metzgerei Info

Elisabethenstraße 30
Mo–Fr 11:30–21 Uhr, Sa 9–21 Uhr
metzgereistuttgart.de

 

Mozzarella Bar

Ciao terrazza: Seit längerer Zeit verfügt auch die Mozzarella Bar über eine eigene Außenfläche. In dem charmanten Laden an der Paulinenbrücke wird die Aperitivo-Kultur so gelebt wie in kaum einem anderen in Stuttgart – der Name ist Programm. Geöffnet wird am Samstag ab 12 Uhr.

Mozzarella Bar Info

Paulinenstraße 16
Do–Sa 12:30–18:30 Uhr
mozze.de

 

Oblomow

Wenn die meisten anderen schließen, fängt hier der Abend normalerweise erst an. Und wenn es heißt, dass man nur noch kurz auf einen Drink vorbeischaut, werden daraus oft die unterhaltsamsten Geschichten. Ab dem 1. Juni öffnet das Oblomow endlich wieder seine Türen – auch wenn aufgrund der aktuellen Bestimmungen erstmal nur bis 21 Uhr.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Oblomow (@oblomow_stuttgart)

Oblomow Info

Torstraße 20
Mo–So ab 15 Uhr
@oblomow_stuttgart

 

OhJulia

Mittendrin im Dorotheen Quartier oder mit Blick ins Grüne am Killesberg – das OhJulia hat wieder beide Locations geöffnet und steuert somit gleich zwei Außenspots für Sonnenliebhaber bei. Wer Pizza und Pasta lieber auf der heimischen Terrasse genießt, kann die Speisen weiterhin auch abholen oder liefern lassen.

OhJulia Info

Karlstraße 3, Am Höhenpark 2
Mo–Fr 11–21 Uhr, Sa–So 9:30–21 Uhr
ohjulia.de/stuttgart

 

Palast der Republik


Mehr Außen als Innen: Sieht man sonst vor lauter Leuten den Boden kaum, müssen auch am Palast die allgemeinen Abstandsregeln befolgt werden. Dann steht einem Bierchen am wohl schönsten ehemaligen Toilettenhäuschen der Welt nichts mehr im Wege.

Palast der Republik Info

Friedrichstraße 27

 

Ribingurūmu

Es handelt sich hier weder um Sperrmüll noch um eine Haushaltsauflösung, – denn die in die Jahre gekommenen vintage Wohnzimmer-Möbel der Großeltern stehen hier nicht grundlos. Zwischen den vielen Shishabars direkt in der Theo kann man im Ribi in entspannter Gesellschaft frisch gemixten Drinks mit guter Musik genießen. Eröffnet wird allerdings erst nach Abschluss der Renovierungsarbeiten. Stay updated @ribingurumustgt!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ribingurūmu Stuttgart (@ribingurumustgt)

Ribi Info

Theodor-Heuss-Straße 4
@ribingurumustgt

 

Rote Kapelle

rote Kapelle

rote Kapelle

Der Kultplatz direkt am Feuersee öffnet wieder seine Tore – nur eben mit neuen Betreibern. Im großen Außenbereich geht’s endlich weiter. Ob für ein leckeres Rührei zum Frühstück, in der Mittagspause mit italienischer Kost vom Arbeitsstress erholen oder abends auf eine selbstgemachte Birnen-Thymian-Limonade und Wodka Soda – einfach in der dort eingerichteten Teststation schnell und unkompliziert kostenlos testen lassen und entspannt die Feuersee-Luft genießen.

Rote Kapelle Info

Feuerseeplatz 14
Mo–Fr ab 9 Uhr, Sa–So ab 10 Uhr
rotekapelle.de

 

Suessholz

Suessholz Stuttgart

Mit seinem sonnenverwöhnten Außenbereich am Wilhelmsplatz darf das Suessholz in unserer Aufzählung natürlich nicht fehlen. Perfekt für die abendliche Weinschorle oder sonntagnachmittags zu Kaffee und Kuchen! Leider wird das Suessholz jedoch erstmal noch geschlossen bleiben.

Suessholz Info

Wilhelmsplatz 3
@suessholzbar

 

TATTI

Unter der Woche lädt der entspannte Außenbereich am Pierre-Pflimlin-Platz bereits ab 8 Uhr zur morgendlichen Cappuccino-Routine samt frisch gepresstem Orangensaft ein. Tagsüber wird das TATTI dann zur perfekten Anlaufstelle für eine kurze Shoppingpause samt eisgekühltem Weißwein. Geöffnet ist je nach Wochentag bis in den Abend hinein.

TATTI Info

Pierre-Pflimlin-Platz 3
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 8–19 Uhr, So 11–18 Uhr
@tatti_stay_and_see

 

Teehaus im Weißenburgpark

In dem denkmalgeschützten Pavillon bekommt man bald wieder neben der besten Aussicht über den Kessel auch Kuchen und Snacks bis hin zu aufwendigen Menüs, die man auf der charmanten Terrasse genießen kann.

Teehaus Info

Hohenheimerstraße 119
Sa–So ab 12 Uhr
teehaus-stuttgart.de

 

The Gardener’s Nosh


Auch das Gardener’s Nosh ist wieder geöffnet. Frühstück gibt es hier für Early Birds und Langschläfer gleichermaßen und mit etwas Glück sichert ihr euch noch einen der beliebten Außenplätze in der Calwer Straße. Vergessen zu testen? Im dort eingerichteten Testzentrum können sich die Gäste spontan und kostenlos direkt vor Ort testen lassen.

Gardeners’s Nosh Info

Calwerstraße 62
Mo–Fr 7:30–21 Uhr, Sa 8:30–21 Uhr, So 8:30–17 Uhr
thegardenersnosh.com

 

Tiffin Kaffeebar

Das gemütliche Café in der Rotebühlstraße versorgt euch bereits morgens mit frisch gebrühten Kaffeevariationen und hausgemachten Kuchen. Für die Mittagspause stehen im Tiffin Wraps und Salate auf der Karte, die ihr auch auf der Außenterrasse genießen könnt. Leider ist das Team gerade im wohlverdienten Pfingst-Urlaub, weshalb wir uns noch bis zum 31. Mai gedulden müssen.

Tiffin Info

Rotebühlstraße 44
tiffin-kaffeebar.de
©Michaela Korte

 

Walther Café und Bar

Im ehemaligen Walther Weinhaus werden nach der Eröffnung im Juni an neuer Stelle Getränke serviert. Mit großzügigen Sitzmöglichkeiten auf den zwei Außenterrassen lädt das Café auch schon in den frühen Morgenstunden zu einem heißen Kaffee mit leckeren Croissants und später zu einem guten Vino am Abend ein.

Walther Info

Calwerstraße 64
Mo–Sa ab 8 Uhr
waltherweinhaus.de

 

 Waranga

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von WARANGA Café Bar Clublounge (@warangabar)


Mittags gemütlich einen Kaffee schlürfen und die endlosen Sommernächte mit lauter Musik und Drinks ausklingen lassen, – so erlebt man normalerweise das Waranga, das Clublounge, Bar und Café zugleich ist. Bis man jedoch auf die Terrasse stürmen kann, muss man sich noch ein wenig gedulden. Denn geöffnet wird hier erst, sobald absehbar ist, dass die Öffnung auch von Dauer sein wird.

Waranga Info

Kleiner Schlossplatz 15
waranga.de

featured Gastro Genuss

Das versüßt garantiert den Morgen –
Brunchboxen und Frühstück to go in Stuttgart

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Nicht umsonst besagt ein altes Sprichwort schließlich: „Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann”. – zumindest an den vorderen Teil hält man sich doch gerne. Deshalb haben wir die besten Brunchboxen und Frühstücksangebote in Stuttgart zusammengetrommelt, um euch den Morgen zu versüßen. Weiterlesen

Gastro

Das interessiert uns die Bohne:
Kaffeeröstereien aus und um Stuttgart

Kaffee

Oscar Wilde soll mal gesagt haben „Nach einem guten Kaffee verzeiht man sogar den Eltern“. Nicht nur das, man kann damit auch ganz hervorragend in den Tag starten, sich auf eine Tasse mit Freund:innen treffen oder schlicht dem Mittagstief entkommen. Wir haben uns deshalb auf die Suche nach Kaffeeröstereien und Coffee-Dealern aus und um Stuttgart gemacht.

Harry´s Kaffeerösterei

Bei der Rösterei aus Gundelsheim, die auch ein Ladengeschäft mitten in der Stuttgarter Innenstadt hat, dreht sich alles um die Liebe zur Bohne. In der Eberhardstraße unweit des Rathauses werden über fünfzig Sorten Kaffee angeboten. Darüber hinaus gibt es in Harry’s Kaffeerösterei allerlei Zubehör rund um das beliebteste Morgenritual der Welt. Die „Maschinerie“ grenzt an das Ladengeschäft mit Bar an und beschäftigt sich ausschließlich mit der Zubereitung von Kaffee in den eigenen vier Wänden. Im Regelbetrieb finden hier auch Schulungen zu den angebotenen Siebträgermaschinen statt.

Harry´s Kaffeerösterei Info
Eberhardstr. 10
Mo–Fr 11–18, Sa 9.30–18 Uhr

Hochland Kaffee

Kaffeerösterei

Seit über neunzig Jahren steht Hochland für erstklassigen Spitzenkaffee aus Stuttgart. Neben einer aromaschonenden Trommelröstung achtet das Unternehmen auch auf nachhaltigen Handel und eine faire Wertschöpfungskette. Die gewissenhafte Arbeit brachte dem Traditionsgeschäft mit Sitz in Degerloch sogar schon eine Auszeichnung vom costaricanischen Präsidenten ein. Neben dem Röstereiverkauf und der Filiale in der Kirchstraße sowie der Holanka-Bar am Kleinen Schlossplatz bietet ein Stand in der Markthalle neben Kaffee für alle gängigen Zubereitungsformen auch Tee, Schokolade und allerlei Zubehör für Zuhause an.

Hochland Kaffee Info
Chemnitzer Str. 13
Mo–Fr 7.45–16 Uhr

Glora Kaffeehaus

Das Glora Kaffeehaus bringt den Charme Wiens mit seinen schmucken Cafés nach Stuttgart. In den zwei Filialen in der Calwer Straße und in Bad-Cannstatt können aber nicht nur die Produkte um die Stuttgarter Meisterröstung oder den hauseigenen Mokka verkostet werden, sondern es darf auch für zuhause gekauft werden – auf Wunsch gemischt und gemahlen vor Ort.

Glora Kaffeehaus Info
Calwer Str. 31
Mo–Sa 10–18, So 11–18 Uhr

Lang – my best espresso

Kaffee (Café Lang)

Mit My best espresso hat sich Gründer Christof Nothacker einen kleinen Traum erfüllt. Alles fing an mit einem Blog, auf dem er sich der Suche nach dem besten Espresso widmete. Mittlerweile verkauft, handelt und arbeitet er inklusive seinem Team mit allem rund um die Bohne mit Wachmach-Effekt. Im Laden im Lehenviertel kann man neben diversem Barista-Zubehör wie To-go-Bechern, Stempeln, Kannen und Mühlen natürlich einen Espresso in Perfektion sowie Bohnen erstehen, die exklusiv in Italien geröstet werden.

Lang – my best espresso
Immenhoferstr. 38
Mo–Fr 7–18, Sa 9–17 Uhr

Cäff Chen

Senefelderstr. 76 • Di–Sa 11.30–18 Uhr

Dass zu viel Kaffee nicht nur positive Effekte hat, erkennt man am Blick auf die Umweltbilanz: Allein in Deutschland produzierten Kaffeekapseln 2014 über 4000 Tonnen Abfall. Diesem Problem schafft Cäff Chen mit einem revolutionären Ansatz Abhilfe: Zero-Waste-Kaffee. Dafür braucht es nur ein ausgeklügeltes Pfandsystem aus Glasbehältern, fair gehandelten Kaffee und genügend Leute, die mit ihrer Leidenschaft nach der kleinen Bohne nicht über Müllberge gehen wollen. Tolle Idee von der Rösterei mit Lieferservice!

Cäff Chen Info
Senefelderstr. 76
Di–Sa 11.30–18 Uhr

Fröhlich Kaffeerösterei

Kaffeeröstereien

Zur Jahrtausendwende waren Röstereien für Speciality-Coffee noch absolute Zukunftsmusik. Eine der ersten damals war die Fröhlich Kaffeerösterei im Stuttgarter Westen nahe der Schwabstraße, die mit einem besonders hochwertigem und feinen Kaffee den Maßstab setzte, den wir heute glücklicherweise vielerorts finden: Eine schonende Röstung, nachhaltige Handelsbeziehungen und ausgezeichnete Bohnen. Wohl den Pionieren!

Fröhlich Kaffeerösterei Info
Gutenbergstr. 120
Mo–Fr (außer Mittwochs) 10–18, Sa 10–13.30 Uhr

Mókuska Caffè

Kaffeeröstereien

Seit 2014 werden im Ladengeschäft der in Feuerbach sitzenden Rösterei die eigenen Röstungen und weiteres Zubehör für den heimischen Kaffeegenuss verkauft. Wer sich ein eigenes Bild der angebotenen Bohnen machen will, kann eine Auswahl auch vor Ort im Mókuska im Stuttgarter Westen genießen. Übrigens: Die Nähe zum Feuersee eignet sich prächtig für einen Besuch mit anschließendem Spaziergang oder Picknick.

Mókuska Caffè Info
Johannesstr. 34
Mo–Sa 8.30–18 Uhr

Kaffeerakete Stuttgart

Kaffeeröstereien

Wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. So war es auch bei Andreas Weimer, als er seinen Job als Vertriebler an den Nagel hängt und seine eigene Rösterei, die Kaffeerakete Stuttgart, gründet. Derzeit bietet er acht Bohnen – vor allem aus Südamerika und Ostafrika – mit fruchtigen, nussigen, cremigen und vollmundigen Nuancen an. Unser Tipp: Die rauchige Monsooned Malabar aus Indien, die durch eine spezielle Fermentation besonders würzig und körperreich wird, während sie von einer milden Säure begleitet wird.

Kaffeerakete Stuttgart Info
Silberburgstr. 36
Mo–Fr 9–17.30, Mi + Sa 9–14.30 Uhr

Schwarzmahler

Was der Schwarzmahler Heiko Blocher macht, kann man am ehesten als ganzheitliches Unternehmenskonzept bezeichnen: Vom upgecycelten Interieur aus Althholz bis hin zur aluminiumfreien Kaffeeverpackung ist alles, was der Schwarzmahler macht, auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Deshalb wird der To-go-Kaffee auch nicht im Wegwerf-Behälter verkauft und Pads oder Kapseln sucht man vergebens. Die starken und gehaltvollen Röstungen von Schwarzmahler gibt es nur unverfälscht, natürlich und echt. Punkt.

Schwarzmahler Info
Landhausstr. 154
Mo 10–14, Mi + Fr 10–14 und 17–20, Sa 10–16 Uhr

Kuchenliebe

Wie der Name schon erahnen lässt, hat sich die Kuchenliebe auf die süßesten Sünden des Lebens spezialisiert. Das funktioniert scheinbar ausgesprochen gut: In gleich zwei Filialen kann man hier leckere Kuchen, Schnittchen und Schnecken bekommen. Weil die Ansprüche auch über den Tellerand hinaus gelten, wird außerdem reinsortigen Bohnenkaffee aus eigener Röstung verarbeitet. Diesen kann man auch für zuhause einpacken.

Kuchenliebe Info
Wilhelmsplatz 7
Mo–So 11–17 Uhr

Caffè Principe

Als Guiseppe Principe aus Italien nach Deutschland kam, um seine Eltern zu besuchen und er der Liebe wegen hier bleib, konnte er vermutlich nicht ahnen, dass er einmal eine eigene Rösterei betreiben würde. Bald 10 Jahre schon röstet er nun mit seiner Frau im Caffè Principe in Untertürkheim die feinsten Kaffeebohnen, die er findet. In der offen zugänglichen Röstereien können alle, die mehr über die Kunst des Espresso erfahren wollen, sich darüber hinaus über jeden Arbeitsschritt vor Ort informieren.

Caffè Principe Info
Lindenfelsstr. 39A
Di + Do 9.30–17, Mi 14–18 Uhr

SILBERKNIE

Das Silberknie oberhalb der Staatsgalerie bietet Tratschtanten, Arbeitsbienen und Durchreisenden gleichermaßen Asyl. Mit erstklassigem Kaffee, süßen und herzhaften Backwaren und allerlei Kaltgetränken kann man hier seine Batterien wieder aufladen und auch einzigartigen Kaffee erstehen: Bohnen von der Rösterei Merchant & Friends aus dem bayerischen Glonn, der sonst nur in einigen wenigen ausgewählten Stores oder eben online erhältlich ist.

SILBERKNIE Info
Moserstr. 13
Di–Fr 9–16, Sa–So 10–16 UHR

misch misch

Das misch misch in der Tübinger Straße ist nicht nur für seinen hervorragenden Kaffee, die leckeren Snacks und eine süße Ape vor der Türe, die zur Sitzgelegenheit umfunktioniert wurde, bekannt. Hier gibt es alles, was das Herz der Kaffee-Liebhaber:innen höher schlagen lässt – egal, ob es die Standardausführung einer French-Press, Kaffeebohnen oder Literatur rund um das braune Gold sein sollen. Wer sein Kaffee-Game zuhause verbessern will, kommt hier voll auf seine Kosten – herzliche Beratung natürlich inklusive.

misch misch Info
Tübinger Str. 95
Mo–Di 8–18, Fr 8–19 + Sa 10–19 Uhr

Caffè Bar

Die Caffè-Bar neben dem Tagblattturm steht für mediterranen Flair wie kaum ein anderes Örtchen in Stuttgart-Mitte. In dem kleinen Café zwischen JES und Reiskorn werden aber nicht nur wie gewöhnlich Wein, Drinks und natürlich erstklassige Kaffeespezialitäten eingeschenkt, sondern es gibt auch einen echten Geheimtipp: Die Kultmarke Danesi aus Rom wird hier ebenfalls verkauft. So kann man sich den Urlaub in der Tasse einfach mit nach Hause mitnehmen.

Caffè Bar Info
Torstraße 27
Mo–So 8.30–17 Uhr

Espressoladen

Der Espressoladen direkt am Gerber ist seit über 25 Jahren – der Name lässt es schon erahnen – ein Zuhause für italienischen Kaffeegenuss. Hier bekommt man neben Zubehör und Bohnenkaffee aus der hauseigenen Rösterei, die vor allem auf südamerikanischen und ostafrikanischen Anbaugebiete setzt, auch verschiedene Siebträgermaschinen führender Hersteller. Damit ist der Espressoladen der richtige Startpunkt für jede:n, der auch zuhause nicht auf den perfekten Espresso verzichten will.

Espressoladen Info Sophienstraße 20
Mo–Fr 9.30–18, Sa 9–16 Uhr

Fashion Gastro

World Earth Day 2021: Nachhaltige Institutionen, Stores und Labels in Stuttgart

Nachhaltige Stores

Happy World Earth Day 2021! Alljährlich begehen Menschen in allen Ländern der Erde am 22. April den World Earth Day. Dieser dient dazu, unsere Wertschätzung für die natürliche Umwelt zu stärken, aber auch um unser Konsumverhalten zu überdenken. Passend zu diesem besonderen Tag haben wir uns auf die Suche nach nachhaltigen Initiativen, Stores und Angeboten in Stuttgart gemacht. Wo man sich selbst gesellschaftlich einbringen kann, die beste fair produzierte Jeans oder ein leckeres Mittagessen aus geretteten Lebensmitteln bekommt, haben wir hier gesammelt.

Bündnisse und Initiativen:

Naturfreunde Stuttgart

naturfreunde-stuttgart.de

Der sozialökologische und gesellschaftspolitische Freizeitverband NaturFreunde umfasst über 67.000 Mitglieder in über 550 Ortsgruppen in ganz Deutschland. Die NaturFreunde Stuttgart bieten vielfältige Aktivitäten in ganz Stuttgart an: Klettern und Bouldern, Naturkinder und Umweltdetektive für die Kleinsten oder die Frauengruppe bieten Interessent:innen die Möglichkeit, sich in der Freizeit mit der Natur zu beschäftigen und für die Umwelt einzusetzen. Die NaturFreunde engagieren sich für eine gesellschaftliche und politische Entwicklung hin zu mehr Nachhaltigkeit.

Critical Mass

criticalmassstuttgart.wordpress.com

Jeden ersten Freitag im Monat trifft sich die Critical Mass um 18.30 am Feuersee um zu einer symbolischen Stadtrundfahrt – und das auf dem Fahrrad. Ziel der Bewegung ist es der Stadt und den Menschen zu zeigen, dass es auch ohne Auto und dazu auch noch nachhaltig und leiser geht. Mitfahren darf jeder, egal ob man sich verkleidet, eine Anlage auf den Drahtesel schnallt, oder mit der ganzen Familie auf Tour geht. Hauptsache die 10 Gebote der Critical Mass werden eingehalten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Critical Mass Stuttgart (@criticalmassstuttgart)

SDG-Bündnis

meinstuttgart-meinewelt.de

Das Stadtweite Bündnis verschreibt sich 17 verschiedenen Sustainable Development Goals, kurz SDG. Ziel ist es eine ganzheitliche, dynamische, vielfältige und sozial verträgliche Gesellschaft zu entwickeln. MIt dabei sind neben bekannten Initiativen und Umweltbündnissen auch Universitäten, Weltläden, Stadtwerke und karitative Einrichtungen. Im Regelbetrieb werden Veranstaltungen, wie zum Beispiel Podiumsdiskussionen, Workshops und Seminare angeboten.

Wanderbaumallee

wanderbaumallee-stuttgart.deinstagram.com/wanderbaumallee.stuttgart

Nimm Platz! ist das Motto dieses Vereins. Wer die Wanderbaumallee einmal auf Wanderschaft erlebt hat, ist einen skurrilen Anblick reicher: Dutzende Bäume, die auf Rädern durch die Straßen der Stadt gezogen werden. Ihr Ziel sind öffentliche Plätze und Straßen, um diese zu begrünen und zu beleben. Praktischerweise sind die Bäume so verkleidet, dass man unter Ihnen auf gemütlichen Bänken sitzen kann. So holt die Wanderbaumallee ein Stückchen Natur in die graue Stadt.

Bewusst konsumieren:

ohne PlaPla

ohneplapla.de

Zugegeben, ohne Plastikverpackungen einkaufen ist gar nicht so einfach, insbesondere wenn es um Kosmetik- und Drogerieartikel geht. Seit Oktober 2020 schafft ohne PlaPla Abhilfe gegen dieses Problem: Mitten im Stuttgarter Zentrum am Schlossplatz gibt es im Store Haushaltswaren, Kosmetikartikel und verschiedenste DIY-Zutaten zu kaufen. Diese verzichten komplett auf den Einsatz von Plastik oder Palmöl und können so bei einem nachhaltigen Lebensstil unterstützen. Ein weiterer Shop ist außerdem in Ludwigsburg am Holzmarkt angesiedelt.

Die Kichererbse

kichererbse.com

Eine Adresse für vegane Alternativen ist Die Kichererbse in der Möhringer Straße in Stuttgart-Süd. Zu kaufen gibt es alles, was man für eine Ernährung ohne tierische Produkte so braucht: Obst und Gemüse, Käse-, Milch- und Ei-Ersatz, regionale Produkte, Soßen, Tiefkühlprodukte und vieles mehr. 70 bis 80 % der Produkte in der Kichererbse sind in Bio-Qualität, einige auch glutenfrei.

Raupe Immersatt

raupeimmersatt.de

Mit der Raupe Immersatt hat das Team im Stuttgarter Westen deutschlandweit das erste Foodsharing-Café eröffnet. Das Prinzip: Im Fairteiler des Cafés werden Lebensmittel vor dem Müll gerettet, jeder darf sich kostenlos bedienen. Alle Getränke entsprechen Bio-Qualität und sind, soweit möglich, aus fairer und regionaler Produktion. Das offene Preismodell der Raupe Immersatt ermöglicht es außerdem, dass jeder Gast bezahlt, was er kann und möchte. Es gibt keine festen Preise und die Kosten werden als Gemeinschaft im Zeichen der Solidarität geteilt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Raupe Immersatt (@raupe.immersatt)

 

Schüttgut Unverpackt-Laden

schuettgut-stuttgart.de

Der Schüttgut Unverpackt-Laden war der erste seiner Art in der Stuttgarter Region. Im Shop in der Vogelsangstraße gibt es allerlei Lebensmittel zu kaufen, die, wie der Name es schon verrät, ganz ohne Verpackungen im Laden eingekauft werden können. Man bringt die passenden, leeren Verpackungen wie Gläser, Dosen oder Flaschen einfach von zuhause mit und bekommt vor Ort die gewünschte Menge eingepackt. So spart man jede Menge unnötigen Verpackungsmüll und kauft im Schüttgut außerdem Produkte aus nachhaltigem, ökologischem Anbau.

ReCup

recup.deinstagram.com/recup2go

So einfach und so genial: ReCup ist ein Pfandsystem für Becher und Schalen, dass den Unmengen an Verpackungsmüll, der jeden Tag vom To-Go-Geschäft anfällt, den Kampf angesagt hat. Schon für einen Euro, „leiht“ man sich z. B. einen Becher beim Lieblingscafé um die Ecke, den man bequem bei jedem teilnehmenden Geschäft wieder zurückgeben kann. Um gleich mehrere Probleme auf einmal in den Griff zu bekommen, verzichtet ReCup auf bedenkliche Weichmacher wie BPA und andere Schadstoffe.

Too Good To Go

toogoodtogo.de

Der Vorteil in Großstädten wie Stuttgart: Man kann zu jeder Zeit überall quasi jedes Essen bestellen. Kein Wunder, dass bei dem wilden Treiben einiges übrig bleibt. Die App Too Good To Go schafft dem Abhilfe: Dort kann man sich ganz bequem übrige Speisen, die von teilnehmenden Restaurants freigegeben werden zu Spitzenpreisen reservieren, abholen und genießen. Das alles funktioniert zum einen in ganz Deutschland und zum anderen auch mit eigens mitgebrachten Behältnissen, sodass kein zusätzlicher Müll anfällt.

ugly apple

uglyapple.de

Ganz nach dem Motto „ugly apples taste better!“ rettet das ugly-apple-Team Obst und Gemüse mit Schönheitsfehlern vor der Tonne und zaubert stattdessen leckere Gerichte im Glas. Die Kreationen werden einmal wöchentlich ausgeliefert und sind vegan, ohne Zusatzstoffe, mindestens eine Woche haltbar und lassen sich ganz einfach aufwärmen – der perfekte Lunch zum Home-Office!

ugly apple Holzboxen

Plattsalat

plattsalat.de

Hinter dem schönen Namen Plattsalat verbirgt sich der gleichnamige Verein, der zwei selbstständige Läden führt – einer in Stuttgart-West, einer in Kernen im Remstal. In der Gutenbergstraße gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Bioprodukten und täglich frischem Obst und Gemüse aus fairem Handel von regionalen Erzeuger:innen. Die rund 700 Mitglieder des gemeinnützigen Plattsalat e.V. setzen sich außerdem für die regionale Förderung des biologischen Anbaus und faire Handelsbedingungen ein.

Fair und nachhaltige Fashion:

eyd

eyd-clothing.com

Eyd steht für „Empower Your Dressmaker!“ und dieses Ziel verfolgt das Label aus Stuttgart hartnäckig. Schlichte, puristische Designs treffen hier auf die konsequente Verwendung von Baumwolle und Lyocell aus fairer, biologischer Produktion. Vor allem Frauen, die dem Menschenhandel Indiens entkommen konnten, soll eine langfristige und selbstbestimmte Perspektive geboten werden. Die Kleidungsstücke im Onlineshop von eyd enthalten keine tierischen Produkte und 25 % des Gewinns werden an den Verein Made for Humanity e.V. gespendet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von [eyd] empower your dressmaker (@eydclothing)

Greenality

greenality.de

Bei GREENALITY kann online und im Store in der Friedrichstraße nachhaltig geshoppt werden. Sowohl die eigene Linie, als auch Produkte anderer Marken sind fairtrade, aus Bio-Baumwolle und fairen Bedingungen. Außerdem wird für jedes gekaufte Teil eine Schulstunde in Bangladesch finanziert: „A Lesson For Fashion“!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fair & Organic Fashion 🌿 (@greenality)

glore fair fashion

glore.de/Concept-Stores/Stuttgart

Im glore in der Eberhardstraße in Stuttgart-Mitte findet man bereits seit 2011 ein Sortiment nachhaltig produzierter Fashion ausgewählter Labels. Neben Mode gibt es hier außerdem Yoga-Zubehör, Trinkflaschen und Accessoires wie Taschen, Mützen und Schmuck zu kaufen. Auf der Suche nach der perfekten Jeans wird man hier garantiert fündig!

glore