Aus der Kategorie

Kultur

featured Kultur Kunst News

Kreativ und nachhaltig: Creatitude im Dorotheen Quartier

Creatitude

Seit dem 27. November 2021 wird im Dorotheen Quartier eine 210 Quadratmeter große Ladenfläche für künstlerische Zwecke genutzt: in der Galerie Creatitude werden Werke wechselnder Künstler:innen ausgestellt und verkauft. Im Mittelpunkt steht dabei nicht allein die Ästhetik der Bilder und Installationen, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit. Der Ausstellungsfläche ist ein Café angehängt, das sich auf vegane Getränke und kleine Speisen wie Croissants oder Kuchenvariationen nach dem Zero-Waste-Modell konzentriert. Außerdem gehen der gesamte Erlös aus dem gastronomischen Bereich sowie zehn Prozent des Erlöses verkaufter Werke an die Hilfsorganisation Stelp.

Marcel Wanek, der jüngst das Banh mi & Bubbles in der Eberhardstraße eröffnete, arbeitet im Rahmen seines neuen Projektes zusammen mit dem Künstler Georg Hendricks sowie der Stuttgarter Kuratorin Duška Drljača. Einen Lohn zahlt sich das Trio nicht aus – um die Spenden zu ermöglichen, arbeiten alle Beteiligten ehrenamtlich. Bevor im Februar die Zwischennutzung ihr Ende nimmt und Creatitude die Räumlichkeiten für einen neuen Mieter räumen muss, sind Kreationen von Mona Ruehle zu sehen.

Creatitude

Info: Creatitude

creatitude.de/

Kultur

GeschmacksSache: Im Landesmuseum Württemberg

Geschmackssache

Die Frage nach gutem und schlechtem Geschmack stellt sich das Landesmuseum Württemberg in seiner neuen Sonderausstellung „GeschmacksSache”. Im Zeitraum von 100 Jahren wird u. a. mit den Werken der Weltausstellungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts und mit Objekten des Künstlers Gustav Pazaureks und dessen „Sammlung der Geschmacksverirrungen“ das 125-jährige Jubiläum des Neubaus des Stuttgarter Landesgewerbemuseums gefeiert. Bis zum 24. April 2022 kann man außerdem noch die Ausstellung „Fashion?!” besuchen und der Modegeschichte von den Fünfzigerjahren bis heute auf den Grund gehen.

Info: GeschmacksSache

Landesmuseum Württemberg
bis 01.05.22
freier Eintritt

landesmuseum-stuttgart.de/

Kultur News

Daily: Ausstellung im Gustav-Siegle-Haus

Daily Ausstellung

Gerade jetzt im Winter scheint es manchmal, als ob jeder Tag dem anderen gleicht. Die neue Ausstellung in der Galerie des Gustav-Siegle-Haus’ beschäftigt sich mit der Monotonie des Alltags, der ständigen Wiederholung und verstreichenden Zeit. Dabei werden die Werke von regionalen und überregionalen Künstler:innen wie Anna Anders, Željko Božičević, Jens Risch und Paula Pelz ausgestellt.

Info: Daily

bis 24.01.22
freier Eintritt

kunstbezirk-stuttgart.de

Kultur News

Neue Klangräume für Stuttgart: Initiative Konzerthaus

Initiative Konzerthaus

Für eine neue, zeitgemäße Spielstätte setzt sich der Verein Konzerthaus Stuttgart mit seiner gleichnamigen Initiative, bestehend aus den wichtigsten Vertreter:innen der Stuttgarter Veranstalter:innen und Nutzer:innen, ein. Mit der Liederhalle am Berliner Platz hat Stuttgart zwar eine besondere Spielstätte mit toller Architektur – das denkmalgeschützte Gebäude aus dem Jahr 1956 entspräche aber laut der Initiative nicht mehr den technischen Ansprüchen der heutigen Zeit.

Bei einem dreistufigen Prozess wurde im Sommer 2020 von einem Beratungsunternehmen aus München in Zusammenarbeit mit wichtigen Akteur:innen aus der Stuttgarter Musikszene untersucht, welchen Anforderungen sich das Projekt stellen muss und welche Möglichkeiten bestehen. Die Richtung: weg von der traditionellen Klangstätte wie der Liederhalle, hin zu einem offenen Ort der Begegnung, der Performance und Musikvermittlung sämtlicher Genres. Ebenso soll genug Raum für mehrere Veranstaltungen täglich geschaffen werden. Ein solcher Ort kommt der einheimischen Stadtgesellschaft ebenso zugute – zeitgleich zieht er Besucher:innen in die Stadt. Das gesamte Konzept ist als e-Paper erhältlich.

Im Frühjahr diesen Jahres wurde außerdem das „ZUKUNFTSLABOR Konzerthaus Stuttgart“ gegründet. Ein interdisziplinäres Mehrgenerationen-Team soll den den gesamten Prozess der Initiative begleiten und innovative Beiträge leisten. Ab dem 08. November startet zudem im Hospitalhof eine Veranstaltungsreihe, bei der die Themen der Musikstadt Stuttgart besprochen werden. Alle Informationen gibt es hier.

Initiative Konzerthaus

Wer das Vorhaben unterstützen möchte, kann Mitglied des Konzerthaus Stuttgart e.V. werden: https://initiative.konzerthaus-stuttgart.de/#unterstuetzen

Info: Initiative Konzerthaus

initiative.konzerthaus-stuttgart.de
Mail: kontakt@initiative.konzerthaus-stuttgart.de

Kultur Kunst News

Interkulturelles Festival:
Made In Stuttgart

madeinstuttgart interkulturelles festival

Theater, Tanz und Konzerte: Das Forum der Kulturen Stuttgart e. V. organisiert vom 15. bis 24. November bereits zum fünften Mal das interkulturelle Festival „Made in Stuttgart”. Präsentiert werden insgesamt 23 unterschiedliche Performances von Poetry Slam über Ausstellungen, Lesungen und Konzerte bis hin zu Theater- und Tanzaufführungen, die allesamt von migrantischen Künstler:innen aus Stuttgart und der Region stammen. Neben den wechselnden Programmpunkten überzeugt das Festival zusätzlich mit dauerhaften Ausstellungen in Stuttgarter Museen. Weiterlesen

Kultur Kunst News Stuttgart

Kunst per Drive-Through:
Fumes and Perfumes
geht in die achte Runde

fumes and perfumes 2021

Egal, ob lässig im Auto oder zu Fuß mit einem Drink aus dem Kulturkiosk in der Hand – die Fumes and Perfumes hält auch in ihrer achten Edition außergewöhnliche Fotodrucke und neu spannende Crossover-Kunst bereit. So stellt die Stuttgarter Fotografen- und Kuratorengruppe um Frank Bayh, Steff Ochs, Peter Franck, Monica Menez, Yves Noir und Bernd Kammerer neben ihren jüngsten Werken Fotodrucke von internationalen Künstler:innen aus. Fotografie und Malerei werden dieses Mal in einigen Arbeiten zum ersten Mal fusioniert und den bestehenden Fotodrucken im Parkhaus ein neues Design verliehen. Dafür haben die Stuttgarter Künstler:innen Friederike Just, Michael Luz, Danielle Zimmermann ausgesuchte Drucke übermalt oder diese in neue Kreationen verwandelt.
 

 
Die neue Ausstellung ist noch bis Juni 2022 ohne Parkschein frei zugänglich und kostenlos. Pro-Tipp: Wer sich für die Geschichte hinter den Werken und deren Künstler:innen interessiert, kann sich über die Website den Audioguide im Podcast-Format downloaden.

Info: Fumes and Perfumes

Züblin Parkhaus
Lazarettstraße 5
Täglich von 6–22 Uhr
fumesandperfumes.de