featured News Stuttgart

Stuttgart schönste Picknick-Spots

Picknick Stuttgart

Mit Beginn des Sommers kann nun auch endlich wieder die Picknick-Saison eröffnet werden. Ob eine Vesperpause mit Ausblick über den Kessel, inmitten der Weinberge, am Ufer oder vor beeindruckender Kulisse – hier kommen Stuttgarts schönste Picknick-Spots:

 
Picknick Stuttgart

Kessel-Panorama: Picknick mit Ausblick

Durch die Kessellage umgibt Stuttgart eine ganze Bandbreite an tollen Aussichtspunkten. Mit Weinbergen, Gärten und öffentlichen Grünanlagen ist die Karlshöhe einer der beliebtesten Aussichtsplätze der Stadt. Im dortigen Biergarten Tschechen & Söhne findet man außerdem leckere Snacks und erfrischende Getränke für eine Auszeit vom Alltag.

Zum gemütlichen Sundowner-Picknick lädt der in Halbhöhenlage gelegene Weißenburgpark am Bopser ein. Nach einem kleinem Spaziergang durch den märchenhaften Park wird man oben auf dem Rondell der Plattform mit einem der schönsten Panoramablicke über Stuttgart belohnt. Die Wiese unterhalb der Aussichtsplattform lädt zum Picknicken ein, um mit Blick Richtung Westen den Ausblick auf die untergehende Sonne zu genießen. Wer mag, kann aber auch ein paar Meter weiter zum Teehaus spazieren, wo Kuchen, Kaffee, Eis und Getränke angeboten werden.

Viel Höher als am Bismarckturm geht’s in Stuttgart kaum. Einfach mit Picknickdecke und prall gefülltem Korb den Spaziergang zu diesem wunderschönen, ruhigen Fleckchen antreten. Dort angekommen, kann man bei einem Schluck Bier, Spezi oder anderen Köstlichkeiten die idyllische Atmosphäre bei warmen Sonnenstrahlen noch mehr genießen.

Nicht weit vom Bismarckturm entfernt, lädt der Hang am Killesberg mit kleinen Seen, Spielplätzen, Skulpturen und Blick über Stuttgart ebenfalls zum Seele-Baumeln-Lassen ein. In der Nähe gibt es einige Supermärkte und Gastro-Angebote wie das OhJulia oder die Pizzabar, bei denen ihr euch für ein ausgedehntes Picknick eindecken könnt.

Auch am Santiago-de-Chile-Platz liegt einem die Stadt zu Füßen. Hier kann man den Picknickkorb ganz entspannt auf eine der kleinen Mauern abstellen, die Füße baumeln lassen und die mitgebrachten Snacks und den Ausblick genießen. Den proviant am besten direkt am Marienplatz besorgen, ehe man mit der Zacke nach oben fährt – hier hat man eine große Auswahl an verschiedensten Supermärkten und Gastro-Angeboten wie dem Condesa, dem Café Kaiserbau, dem Galao oder der Pizzeria L.A. Signorina.

Wer am Villa Berg Park picknicken möchte, wird mit mediterranem Flair, tollem Ausblick und gemütlichen Wiesen belohnt. Losgelöst vom Trubel der Innenstadt, kann man hier entspannt mit etwas Musik am Hang picknicken und den abendlichen Sonnenuntergang genießen. Das wunderschöne Renaissance-Gebäude bietet außerdem die perfekte Kulisse für Architektur-Liebhaber.

 
Picknick Stuttgart

Einfach mal treiben lassen: Picknick am Wasser

Wenn sich der Kessel im Sommer so richtig aufgeheizt hat, würde man am liebsten von der Dachgeschosswohnung in einen kühlen Badesee hüpfen. Die hat Stuttgart zwar leider nicht zu bieten, einige laue Plätzchen am Wasser stehen aber glücklicherweise dennoch zur Auswahl.

Raus aus dem Kessel und ab an den See: Wie könnte ein Picknick-Ausflug besser beginnen als mit einer kleinen Fahrradtour! Entlang des Neckars und durch die Weinberge radelt man entspannt zum Max-Eyth-See. Rund um das ebenfalls an eine U-Bahn-Haltestelle angeschlossenen Gewässer findet man Grillplätze, einen Kiosk, Tretbootverleih und viel Platz für die Picknickdecke.

Erholung im Grünen verspricht ein Picknick-Ausflug an den Bärensee. Nach einem Spaziergang durch den Wald einfach ein ruhiges Plätzchen suchen und schauen, wo es einem am besten gefällt. Oberhalb des Bärensees kann man sich im Bärenschlössle auch auf leckere Speisen, Getränke und einen Traumblick auf die gegenüberliegende Hirschwiese und die langgestreckten Parkseen freuen.

Entlang des Neckars finden sich ebenfalls einige tolle Picknick-Spots. Die Location mit dem größten Urlaubsflair ist wohl der Stadtstrand in Bad Cannstatt. Mit den Füßen im Sand und einem Cocktail von der Beachbar in der Hand, kann man vom Liegestuhl aus den Blick auf den Neckar noch mehr genießen. Ein Stückchen weiter darf man in Untertürkheim auf der Open-Air-Terrasse des Hallo Emil in der Hängematte die Seele baumeln und den Blick über die Wellen im Wasser schweifen lassen.

 
Picknick Stuttgart

Ein Hauch Nostalgie: Picknick in Schlosskulisse

Königliches Freiluft-Schlemmen ist am Schloss Solitude das Motto – und dafür muss man nicht mal ein Royal sein. Am besten deckt man sich davor in der Markthalle mit allerlei Köstlichkeiten ein, um diese auf den weitläufigen Wiesen vor dem Barockschlösschen zu verspeisen und den Ausblick in die Ferne zu genießen. Ein kleiner Spaziergang durch den angrenzenden Wald oder die Schlossallee rundet das Erlebnis ab.

Das wundervolle Seeschloss Monrepos im Nordwesten Ludwigsburg lockt schon wegen seines Namens Picknick-Liebhaber aller Art an die Ufer des kleinen Sees umringt von riesigen alten Bäumen. Aus dem Französischen übersetzt bedeutet Monrepos „meine Ruhe“ oder „meine Erholung“ – und genau das findet man hier. Inmitten des historischen Ambientes fühlt man sich in eine andere Zeit versetzt und umbringt von schattenspendenden Bäumen kann man hier fabelhaft picknicken und den einst royalen Flair genießen.

Der barocke Pavillon im Kurpark bietet ebenso eine fantastische Kulisse für ein elegantes Picknick unter Bäumen. Drum herum liegen weitläufige Wiesen, auf denen man sein sonnenbebrilltes Gesicht prima in die Sonne strecken und gemütlich auf der Decke liegen kann. Wer lieber im Schatten sitzt, kann es sich aber auch unter einem der umliegenden Bäume gemütlich machen.

 
Picknick Stuttgart

Weites Grün: Picknick unter Baumwipfeln

Gerade noch umringt von Asphalt und Beton, offenbart sich durch den Eingang am Löwentor eine grüne Oase. Mitten in der Stadt und dennoch idyllisch im Grünen gelegen, kann einen die Atmosphäre im Rosensteinpark fast an den Central Park erinnern. Ein wunderbarer Ort der Ruhe mitten im Zentrum der Stadt und perfekt für ein Picknick im Grünen.

Super für alle bewegungsfreudige Picknicker: der Kräherwald. Nach einem kleinen Spaziergang durch zwischen den Bäumen erreicht man die recht sonnige Lichtung mit Grillstellen und viel Platz zum Federballspielen und Ausbreiten. Auf dem Gelände des Grill- und Waldspielplatz steht sogar ein kleines Häuschen, das vor plötzlichen Regenschauern schützt.

 
Picknick Stuttgart

Stilvoll genießen: Picknick in den Weinbergen

Umgeben von Weinbergen, ist die Grabkapelle auf dem Württemberg in Rotenberg wohl einer der romantischsten Orte für ein (Wein-)Picknick mit Ausblick – vor allem zum Sonnenuntergang. Ein paar Snacks und eine gute Flasche Wein aus der Region können daher nicht schaden! In der Vinothek des Weinbaummuseums am Uhlbacher Platz kann man feine Tropfen probieren oder gleich eine Flasche seiner Lieblingssorte für den Spaziergang zur Grabkapelle einkaufen.

Besonders schöne Spots für ein gediegenes Picknick in den Weinbergen findet man außerdem in Feuerbach. Beim Picknicken in den Weinbergen am Lemberg kann man den Panoramablick hinunter nach Feuerbach und auf die bewaldeten Hügel ringsum genießen.

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben