Aus der Kategorie

News Stuttgart

Allgemein Gastro Genuss Kultur Musik News Stuttgart

NEUSTART – die Wagenhallen hauen auf die Sinne

Neustart Wagenhallen

Die Wagenhallen sind zurück! Ab Freitag, den 28. August kann man sich auf ein Gastro- und Kulturprogramm freuen, das „auf die Sinne haut“.

Zum Auftakt der Eventreihe öffnet das Restaurant im Kleinen Raum am Freitag seine Türen und lädt zum Cena D’Estate ein – einem traditionellen, italienischen Sommernachtsessen. Serviert wird ein 5-Gänge-Menü mit abgestimmter Weinfolge der Weinhandlung Kreis. Bei schönem Wetter kann man das Menü im Außenbereich genießen, ansonsten im gut belüfteten Kleinen Raum. Ab 20 Uhr darf man sich dann auf Acoustic-Guitar-Klänge von Ralf Illenberger freuen.

Am Samstag geht die Sinnreise kulinarisch und musikalisch weiter. Im Vorfeld zum abendlichen Kulturprogramm ab 20 Uhr lädt das Restaurant im Kleinen Raum bereits ab 18 Uhr zu einer geschmackvollen Auszeit mit regionaler und handgemachter Küche sowie erfrischenden, apérotauglichen Getränken ein. Visuelles Highlight des Abends wird der Auftritt der Großpuppe DUNDU. Mit fast 5 Metern Höhe ist sie für ihre spektakulären Auftritte bekannt.

Neustart Wagenhallen

In den kommenden Wochen kann man sich auf viele weitere abwechslungsreiche musikalische Acts und Sets freuen: Unter anderem stehen Marz & den Bixtie Boys, Kitz, LÆR und die Veranstaltungsreihe Love or Confusion auf dem Programm. Am 11. September präsentiert DISCOTRONIC Solee & Marius Lehnert feinsten Elektro, dazu gibt es Live-Visuals von Frischvergiftung und A Free Mind.

INFO: Wagenhallen

www.wagenhallen.de
reservierung@wagenhallen.de

SOLEE

Neustart Wagenhallen

Love or Confusion

Neustart Wagenhallen

LÆR

Neustart Wagenhallen

Kitz

Neustart Wagenhallen

News Stuttgart Sport

Ab in den Sattel: Umweltaktion „Stadtradeln“ im Herbst 2020

Stadtradeln

Im Herbst ruft die vom Klima-Bündnis initiierte bundesweite Klimakampagne „Stadtradeln“ erneut Städte und Landkreise dazu auf, gemeinsam für den Klimaschutz, nachhaltige Mobilität und eine lebenswerte Stadt in die Pedale zu treten. Bereits zum vierten Mal nimmt auch die Stadt Stuttgart daran teil. Dieses Jahr kann man sich vom 7. bis zum 27. September 2020 aufs Rad schwingen und im Rahmen eines Wettbewerbs so viele Kilometer wie möglich sammeln.

Schon jetzt haben sich mehr als 175 Teams zum „Stadtradeln“ Stuttgart angemeldet. „Ich freue mich, dass wir eine ganze Reihe von Teams haben, die seit dem ersten Mal dabei sind und uns nun schon im vierten Jahr unterstützen“, so Peter Pätzold, Bürgermeister für Städtebau, Wohnen und Umwelt. „Auch in diesem Jahr möchten wir zeigen, dass Klimaschutz, Mobilität und Spaß gut zusammenpassen und der Umstieg auf das Fahrrad einfach ist. Zudem ist Bewegung an der frischen Luft gerade bei den derzeitigen Einschränkungen gut für die Gesundheit.“

Letztes Jahr hatte Stuttgart rund 674.896 Kilometer erradelt und damit den vierten Platz im Baden-Württemberg-Ranking belegt. Das Ergebnis gilt es dieses Jahr zu toppen und damit ein starkes und sichtbares Zeichen für die Umwelt zu setzen. Wer am „Stadtradeln“ Stuttgart teilnehmen möchte, kann sich online unter stadtradeln.de/stuttgart registrieren. Die einzige Voraussetzung: Die Radfahrer müssen in Stuttgart wohnen, arbeiten, auf die (Hoch-)Schule gehen oder einem Verein angehören.

Dabei spielt es keine Rolle wo die Kilometer erradelt werden – dies kann in- und außerhalb Stuttgarts, auf dem Weg zur Arbeit, aber auch in der Freizeit oder sogar im Urlaub sein. Die teilnehmenden Teams tragen ihre gesammelten Kilometer online ein und können gleichzeitig tagesaktuell mitverfolgen, welche Strecken im Aktionszeitraum vom 7. bis 27. September schon für Stuttgart geradelt wurden, welche Teams ganz vorne liegen und auf welchen Platz Stuttgart im bundesweiten Ranking klettert. Wer kein eigenes „Stadtradeln“-Team gründen möchte, kann sich übrigens auch als Einzelperson einem offenen Team anschließen und Kilometer für die gute Sache sammeln.

INFO: Stadtradeln Stuttgart

7. -27.09.2020
Anmeldung auf www.stadtradeln.de/stuttgart
www.instagram.com/stadtradeln.stuttgart
www.facebook.com/0711radelt

Stadtradeln

Allgemein Kino News News Stuttgart

Filmabend unter freiem Himmel – Open-air-Kino Raupeimmersatt

Open-air Kino

Das Café Raupeimmersatt zieht es ins Freie – das erste Open-air-Kino am Lerchenplatz steht an! Parallel zum Cafébetrieb bespielt das Team für drei Tage die Leinwand im Stuttgarter Westen mit ausgewählten Highlights der Filmkunst. Mehrfach prämierte und vielfach auf Filmfestivals gezeigte Filme wie „Zeit der Kannibalen”, „STYX” oder „Gegen den Strom” haben es ins Programm geschafft. Wie man es von der Raupeimmersatt gewohnt ist, zahlt man auch für die Filmvorstellung, was sie einem wert ist. Also schnapp dir deine Liebsten und genießt einen Kinoabend unter freiem Himmel!

INFO: Sommernachtskino Raupeimmersatt

vom 28. bis 30. August
Reservierungen unter www.raupeimmersatt.de

Trailer „Zeit der Kannibalen”

Trailer „STYX”

Trailer „Gegen den Strom”

Allgemein Kultur Musik News Stuttgart

Nachtsicht Festival – Edition No Escape

Nachtsicht Festival

Am 28. August öffnen die Cyberpforten des Nachtsicht Festivals „EditionNoEscape“. Ein Wochenende lang sorgen zahlreiche internationale und Stuttgarter KünstlerInnen für ein buntes Programm zwischen Musik, Performances, Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten. Freuen kann man sich beispielsweise auf eine Late-Night-Rap-Show, ein Fem-Fiction-Hörspiel sowie digitale Malereien und Workshops. Außerdem könnt ihr Einblicke in die gut gehüteten kulinarischen Geheimnisse der Stadt ergattern. Gebacken, gekocht und gemischt wird in der Bio Bäckerei Weber, in Faffas Kitchen und in der Neuen Oper Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

INFO: Nachtsicht Festival
28. – 30. August ab 18 Uhr
nachtsichtfestival.de

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Flugzeug: der globale Vernetzer taucht als Ort mystischer Erfahrung auf, an dem das potenzielle Katasprophenszenario mitschwebt. Die Künstlerin Maren Frey ist nebentätige Flugbegleiterin. In 24 für das Nachtsicht Festival entstandenen digitalen Zeichnungen und Collagen verhandelt sie den Ist-Zustand einer rauschenden Welt von Lifestyles, Reisen und Konsumgüter. #airline #highwar #abkstuttgart ~~~~ The airplane: the global connecter appears as a place of mystical experience where the potential for catastrophe floats along. The artist Maren Frey is a part time flight attendant. In 24 digital drawings and collages that she created for the Nachtsicht Festival she debates the status quo of a world in a rush of lifestyles, travel and consumption.

Ein Beitrag geteilt von Nachtsicht Festival (@nachtsichtfestival.stuttgart) am

Genuss News Stuttgart

Schwarzwald-Charme
trifft auf City Vibes:
Rothaus im Gerber

Rothaus Stuttgart Gerber

Mitten in der Innenstadt gelegen, lädt Rothaus im Gerber mit ansprechendem Interieur, stimmungsvollem Ambiente und großzügigen Räumlichkeiten zum Verweilen ein. Auch auf der neu gestalteten Terrasse kann man es sich in der Sonne gemütlich machen. Seit Kurzem bieten sich dort nämlich bequeme Sitzkissen auf den Treppen für ein entspanntes Päuschen bei einem erfrischenden Schwarzwaldfizz an. Weiterlesen

featured Kultur News Stuttgart

Urban-Art-Event mit Henrieke Ribbe, JEROO und Jim Avignon

Street Art

Die Kunst- und Kulturszene hat es aktuell nicht ganz einfach. Um ein Zeichen der Zuversicht zu setzen, hat sich die Städtische Galerie in Zusammenarbeit mit dem Böblinger Stadtplanungsamt ein besonderes Event überlegt: Ende August soll eine Unterführung nahe der Herrenberger Straße in Böblingen zum Ort des Geschehens werden. Bei dem Happening wird Urban Art entstehen – und zwar live. Drei renommierte KünstlerInnen, nämlich die Hamburger Porträtistin Henrieke Ribbe, der in der Stuttgarter Street Art Szene bekannte JEROO sowie der international renommierte Jim Avignon, dürfen hierbei ihrer Kreativität freien Lauf lassen und mit Spraydose und Pinsel die grauen Betonwände der Unterführung verschönern.

Das Besondere daran ist nicht nur der künstlerische Mix aus Acryl- und urbaner Wandmalerei. Avignon wird beispielsweise das Publikum entscheiden lassen, welche bekannte Böblinger Persönlichkeit er malen wird. Ein weiteres interaktives Special: Schaut man sich die Wandbilder im Anschluss durch die Smartphone-Linse an, werden sie dank Augmented-Reality-Elementen zum Leben erweckt. QR-Codes liefern zusätzlich Informationen zu den porträtieren Personen und der Gestaltung. Also Smartphone zücken und los geht’s!

Info: Open Air Event

Sonntag, 30. August 2020
ab 17 Uhr bis open end
Unterführung nach der Herrenberger Straße in Böblingen

Street Art

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Yes! It’s done….

Ein Beitrag geteilt von Jim Avignon (@seufz234) am

Fashion News Stuttgart

Airbnb für den Kleiderschrank: Klyda

Klyda

Ein besonderes Event steht an und trotz platzender Schubladen findet man nicht das passende Outfit im Kleiderschrank – das kommt dem einen oder anderen sicherlich ganz schön bekannt vor. Eine neue Online-Sharing-Plattform, die bei erfolgreicher Crowdfunding-Finanzierung Ende August online gehen soll, will dagegen Abhilfe schaffen: Auf klyda.de entsteht ein digitaler Markplatz, auf dem NutzerInnen Kleidung leihen oder selbst anbieten können. Mit dem Konzept möchte das junge Stuttgarter Start-up dazu beitragen, dass weniger Kleidung neugekauft wird und somit kein Wegwerfprodukt mehr ist. Nicht nur modisch eine hervorragende Entscheidung!

Info: Klyda

klyda.de
instagram.com/klyda.de
facebook.com/klyda.de

Klyda

 

Genuss News Stuttgart

Regionales frei Haus: Ritter zu Buxbaum

Ritter zu Buxbaum

Gutes Gewissen mit wenig Zeitaufwand – um regionale und frische Lebensmittel einzukaufen, muss man jetzt nicht mehr in verschiedene Läden oder gar auf Bauernhöfe fahren. Wer in Stuttgart lebt, kann sich beim Lieferdienst „Ritter zu Buxbaum“ selbst zusammengestellte sowie vorgefertigte Boxen bestellen. Ab einem Mindestbestellwert von 35 Euro liefert der neue Anbieter ein großes Sortiment von regionalen Produkten. Unter anderem kann man Gemüse, Obst, Milchprodukte und Fleischwaren, aber auch Bürosnacks, Kräuter oder Teigwaren und Co. erwerben.

Info: Ritter zu Buxbaum

Liefergebiet: Nord, Ost, Süd, West, Mitte, Botnang, Europaviertel, Kaltental, Killesberg
ritterzubuxbaum.de

Ritter zu Buxbaum

 

Gastro News Stuttgart

Opening in neuem Glanz: Sakristei

Sakristei

Die Sakristei am Erwin-Schoettle-Platz hat neue Betreiber – und ein neues Konzept. Nach sechs Monaten Umbau und Renovierungsarbeiten hat die Kultkneipe Ende Juni ihr Grand Opening gefeiert. Auch auf der Speisekarte hat sich einiges getan: Statt schwäbischer Hausmannskost stehen jetzt Tacos, Ceviche, Falafeln oder Bananenbrot auf dem Plan. Wer lieber auf Flüssignahrung setzt: Salted-Caramel-Likör gibt’s ebenfalls!

Info: Sakristei

Eierstraße 17 am Erwin-Schoettle-Platz
täglich geöffnet ab 11 Uhr