Allgemein

Hanf im Glück – CBD in Stuttgart

Hanf im Glück

CBD hat in den letzten Jahren stark an Aufwind bekommen und wird durch Aufklärung und Werbung immer gesellschaftstauglicher. Ein großer Vertreter der Nutzpflanze ist Ralf Kannheiser, der vor zwei Jahren seinen ersten CBD-Shop in München eröffnete. Mit der Vision die Pflanze von ihrem Stigma zu befreien und um auf die positive und gesundheitsfördernde Wirkung aufmerksam zu machen, setzt er auf Sensibilisierung, Aufklärung und Transparenz.
 

 
Da der Laden auf enorme Nachfrage stieß, kamen bald zwei Standorte in Aachen und Stuttgart hinzu, weitere Franchise-Unternehmen sind geplant. Ralf Kannheiser betont, wie wichtig ihm Transparenz sei. Aus der Überzeugung heraus, dass CBD die Lebensqualität in vielen Bereichen erhöhen kann, arbeitet „Hanf im Glück“ darauf hin, die Wahrnehmung der Gesellschaft im Bezug auf Hanfprodukte zu verändern.
 

 
Ob Lebensmittel, verschiedene Tees, Öle, Kosmetik, Blüten oder Vaporizer – hier findet man eine riesige Bandbreite an verschiedensten, aus CBD hergestellten Produkten. Seit April können Kunden sich dort sowohl mit den Produkten eindecken als auch Informationen über Trends und Anwendungsmöglichkeiten einholen. Alle angebotenen Produkte haben einen geringeren THC-Gehalt als 0,2 Prozent, stammen aus kontrolliert angebautem, EU-zertifizierten Nutzhanf und sind somit legal.
 

 
CBD soll eine beruhigende und schmerzstillende Wirkung haben und kann zum Beispiel bei Menstruationsbeschwerden, Schlafproblemen oder psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Angststörungen unterstützend eingesetzt werden.
 

 
Info Hanf im Glück
Esslinger Str. 8
geöffnet Mo bis Sa
von 10 bis 20 Uhr

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben