featured Stayhome-Update

Corona-Update:
Neue Einschränkungen im November

Corona-Update November

Neue Beschränkungen in Bezug auf Corona: Laut Presseberichten gilt ab Montag, den 2. November 2020 die „Gesundheitsnotlage“ in Deutschland. Die neuen Regelungen sollen dabei vorerst für einen Monat in Kraft treten.

Eine der einschneidendsten Änderungen: Wie bereits im Frühjahr müssen Gastronomiebetriebe (Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen) schließen – die Lieferung und Abholung vom Essen bleibt aber weiterhin erlaubt. Hier gilt also mehr denn je das Motto: Support your locals!

Auch Freizeit- und Sporteinrichtungen wie Kino, Theater, Konzerte und Opern sowie Fitnessstudios und Schwimmbäder bleiben geschlossen. Alleine in der Natur spazieren, joggen oder Rad fahren bleibt allerdings weiterhin erlaubt.

Kosmetik- und Tattoostudios sowie Massagepraxen ist der Betrieb untersagt, Physiotherapie darf aber weiterhin stattfinden. Auch die Friseure bleiben unter den geltenden Hygienebestimmungen geöffnet.

Der Einzelhandel bleibt geöffnet. Allerdings darf sich nicht mehr als ein Mensch pro Quadratmeter aufhalten und entsprechende Vorkehrungen müssen getroffen werden.

Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet. Hier können allerdings noch weitere Beschränkungen der Länder folgen.

Touristische Übernachtungsreisen sind verboten, generell wird von Besuchen abgeraten. Wer die Möglichkeit dazu hat, sollte im Homeoffice arbeiten.

Im Freien dürfen sich maximal zwei Haushalte miteinander treffen, dabei gilt außerdem eine Obergrenze von maximal zehn Personen.

Um die wirtschaftlichen Folgen abzufedern, sollen noch einmal umfangreiche staatliche Hilfen folgen.

Bitte nehmt die neuen Regeln ernst, schränkt eure Kontakte weitestgehend ein und achtet auf eure Gesundheit und eure Mitmenschen!

 
Auf coronavirus.stuttgart.de könnt ihr euch über alle aktuellen Regelungen und Änderungen auf dem Laufenden halten.

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben