featured Gastro Genuss

Kiosk-Kultur meets Herbstspaziergang mit Waldhaus

waldhaus

Dass wir von den Terrassen unserer Lieblingsgastros so langsam wieder nach drinnen ziehen heißt nicht, dass man auf entspannte Getränke bei Sonnenschein verzichten muss. Im Gegenteil – mit der richtigen Verpflegung macht so ein kleiner Herbstspaziergang erst richtig Spaß! Also am besten gleich mal Begleitung organisieren und gemeinsam das Viertel erkunden, denn bei unseren favorisierten Kiosken gibt’s kühles Waldhaus auch ganz bequem zum Mitnehmen.

Entspannt durch Süd

Der Erwin-Schoettle-Platz ist nicht nur Pilgerstätte für Skateboard-Fahrer:innen und Tischtennis-Enthusiast:innen, sondern lockt mit Sonnenstunden bis in den späten Abend auch bei kühleren Temperaturen noch zahlreiche Menschen nach draußen. Am Kiosk an der Ecke Eierstraße/Möhringer Straße bietet sich die perfekte Gelegenheit, sich dafür mit kühlem Waldhaus einzudecken. Vom sauren Radler bis zum klassischen Pils vertreibt der Eckladen eine gut sortierte Auswahl an Getränken und wer noch die eine oder andere Zutat fürs Abendessen vergessen hat, kann sich hier sogar noch mit frischem Obst und Gemüse eindecken.

Immer was los im Westen

Stuttgart-West hat nicht nur die wohl schönsten Häuserfassaden, sondern auch in Sachen Kiosk-Kultur einiges zu bieten! Unweit vom Bismarckplatz lässt der Laden0711 Späti-Vibes aufkommen, wenn sich bei gutem Wetter die halbe Nachbarschaft um den Treffpunkt im Viertel versammelt. Klar, dass Waldhaus hier nicht fehlen darf! Einige Straßen weiter führt auch Getränke Krodel in der Reinsburgstraße Waldhaus und fungiert somit als idealer Zwischenstopp vor einem Spaziergang auf die Karlshöhe. Wer eher Richtung Hölderlinplatz unterwegs ist, ist bei Muths Getränkedepot an der richtigen Adresse: Das umfangreiche Sortiment des Fachhandels umfasst natürlich auch diverse Waldhaus-Sorten!

waldhaus

Ab durch die Mitte

Auf dem Weg in die Innenstadt noch schnell ein Bierchen zischen? Dann am besten beim F&K-Büdle vorbei! Der Kiosk am Berliner Platz lässt nicht nur dank der Süßi-Auswahl nostalgische Gefühle aufkommen – mit einem Waldhaus aus der Flasche in der Hand fühlen wir uns direkt wieder in unsere späte Jugend zurückversetzt, wo man sich noch draußen zum Biertrinken verabredet hat. Wann und warum sollte man eigentlich damit aufhören?!

waldhaus

Flanieren in Ost

Bevor man sich im Mittleren Schlossgarten auf die Suche nach Eichhörnchen begibt, lohnt sich ein kleiner Abstecher Richtung Neckartor. Etwas weiter oben in der Landhausstraße liegt hier nämlich der Getränke & Weinhandel Sauter. Wie der Name bereits verrät, kann man sich hier mit allerlei Durstlöschern eindecken – ein kühles Waldhaus kommt da gerade recht! Und wer lieber noch ein Stückchen weiter weg mag, kann sich zur anderen Seite auf Richtung Uhlandshöhe machen.

Info: Waldhaus

Hier gibt’s Waldhaus: Bierfinder
waldhaus-bier.de

*** sponsored Content / Anzeige ***

 

waldhaus

Waldhaus

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben