Aus der Kategorie

Genuss

featured Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Katharina und Angelina von Wasengefluester

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal mit Katharina, Tochter von Gastronomin Sonja Merz, und ihrer Freundin Angelina, die gemeinsam den Instagram-Channel @Wasengefluester betreiben und Teil des Teams Biergarten Schlossgarten sind.
Weiterlesen

featured Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Benjamin Kieninger von Fridas Pier

Benny

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal mit Benjamin Kieninger von Fridas Pier. Weiterlesen

featured Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Max Häfner vom TVB Stuttgart

Max Häfner

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal mit Max Häfner vom TVB Stuttgart. Weiterlesen

featured Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Claudia vom Laden 0711

Stuttgarter Hofbräu Käpsele Claudia Laden 0711

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal mit Claudia (auf dem Foto rechts) vom Laden 0711. Weiterlesen

featured Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Timo Hildebrand

Käpsele Timo Hildebrand

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal mit dem Ex-VfB-Torwart und Gründer des Restaurants Vhy! Timo Hildebrand. Weiterlesen

featured Genuss Kitchen Stories

Kitchen Stories #6 –
Mango Chutney mit der Landfrau

Keine Chance für Tiefkühlpizza: In unserer neuen Rubrik Kitchen Stories laden wir Food-Blogger:innen aus Stuttgart und der Region dazu ein, unser Küchen-Game aufs nächste Level zu heben. Dieses Mal mit der Landfrau.

Wie beschreibst du deinen Blog in einem Satz?

Im Garten ernten, kochen, fotografieren, Rezept schreiben – natürlich, ohne viel Schnick Schnack.

Food-Blogger:innen sind auch nur Menschen – was ist dein „Guilty Pleasure” beim Kochen?

Mir war es ein Bedürfnis, v. a. jetzt während der Pandemie, die Menschen verstärkt „bei Stange zu halten“. Mit unterhaltsamer Musik zu den Rezepten in meinen Stories und mit positiven Signalen. Ich denke, dass ich etwas weiterzugeben habe, einen Blick für das Schöne und Gute, das den Betrachter:innen und Kochfreudigen Freude und Inspiration bringen soll. Das erklärt zumindest den großen Erfolg meines Kochbuches „Handgemachtes Glück“ und die nicht sinken wollenden Clickzahlen auf meinem Blog „Die Landfrau“. Wer weiß, vielleicht entsteht irgendwann noch ein weiteres Kochbuch.

n welches Dessert könntest du dich reinlegen?

In mein selbst erfundenes Zitronen-Tiramisu.

Die Grillsaison steht an, was packt man auf den Grill?

Mir sind beim Grillen vor allem die hausgemachten Saucen sehr wichtig. Kein Weg führt zum Beispiel an selbst gemachtem Mango-Chutney vorbei. Das passt einfach zu allem – zu Fisch, Fleisch und Gemüse. Auch selbst gemachte Kräuterbutter, Sirup für Limos (zum Beispiel aus Lavendel), frische Kräuter oder eingelegte Pickles sind toll. Das bereite ich schon sehr früh im Jahr zu und mit diesen Rezepten ist mein Instagram-Blog gefüllt. Heute habe ich euch das Rezept meines hausgemachten Mango-Chutneys mitgebracht – ich bin mir sicher, ihr werdet es lieben! Die Balance aus Süße, Schärfe und Säure adelt jedes Grillgut.

Mango Chutney von der Landfrau

Die Landfrau

Zutaten:
4 Mangos
40 g Ingwer
2 Zitronen
2-4 Chilis
2 Knoblauchzehen
1 TL Schwarzkümmel
1 Lorbeerblatt
1 TL Senfkörner
100 ml Apfelessig
250 g Rohrzucker

Zubereitung:
Der Zucker wird im Topf leicht karamellisiert, dann die geschälten und gewürfelten Mangos zugegeben. Ingwer schälen und würfeln, ebenso den Knoblauch und die Chili klein schneiden. Die Gewürze, den Zitronensaft und den Apfelessig zugeben und alles ca. 40 min köcheln lassen. Dabei das Rühren nicht vergessen und ggf. etwas Wasser nachgießen. Das Mango-Chutney in sterilisierte Gläser abfüllen. Nun seid ihr für den Sommer und die Grillerei perfekt vorbereitet!

featured Genuss Kitchen Stories

Kitchen Stories #5 –
Warme Salatherzen mit Ye Olde Kitchen

Keine Chance für Tiefkühlpizza: In unserer neuen Rubrik Kitchen Stories laden wir Food-Blogger:innen aus Stuttgart und der Region dazu ein, unser Küchen-Game aufs nächste Level zu heben. Dieses Mal mit Ye Olde Kitchen.

Wie beschreibt ihr euer Konzept in einem Satz?

Wir kochen unkomplizierte Alltagsgerichte mit saisonalem Obst und Gemüse, das wir in unserem Garten selbst anbauen.

Food-Blogger:innen sind auch nur Menschen – was ist euer „Guilty Pleasure” beim Kochen?

Bei uns kommt viel frisches Gemüse auf den Tisch, aber manchmal müssen es auch Nachos mit Käsesoße aus Scheiblettenkäse sein.

Welches Gewürz hat Suchtpotential?

Definitiv Pfeffer. Es gibt kaum ein Gericht, das bei uns nicht mit Pfeffer gewürzt wird. Wir haben immer mehrere Sorten daheim, die wir frisch im Mörser zerstoßen.

Die Grillsaison steht an, was packen Vegetarier oder Veganer auf den Grill?

Während der Grillsaison kann man beim Gemüse aus dem Vollen schöpfen. Wir legen gern gemischte Gemüsespieße auf den Grill, lassen Schafskäse in feuerfesten Schalen schmelzen oder marinieren Tofuscheiben, die sich hervorragend zum Grillen eignen. Auch Obst lässt sich auf dem Grill zubereiten. Habt ihr schon mal Aprikosen gegrillt? Dazu würziger Käse und etwas Knoblauchöl. Momentan grillen wir sehr gern Salatherzen, am besten vom Kopf- oder Romanasalat, und reichen dazu eine schnell zubereitete Knoblauchcreme.

Noch mehr Grillideen und saisonale Rezepte findet ihr auch in unserem im Frühjahr im Südwestverlag erschienenen Buch „Ye Olde Kitchen – Kochen, Gärtnern, Nachhaltig Leben“.

Warme Salatherzen von Ye Olde Kitchen

Ye Olde Kitchen

Zutaten:
4 Salatherzen
Salz und Olivenöl
300 g Frischkäse
6 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft Salz

Zubereitung:

Die Salatherzen halbieren, mit Salz und Olivenöl einreiben und eine halbe Stunde marinieren. Währenddessen den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel zu einer luftigen Creme rühren. Die Salatherzen von beiden Seiten auf direkter Hitze anrösten und bis zum Verzehr am Rand des Grills warm halten. Zum Anrichten jeweils ein halbes Salatherz auf einen Teller legen und einen Löffel Knoblauchcreme dazugeben.

featured Genuss Stuttgarter Käpsele

Stuttgarter Käpsele* – Auf ein Bier mit Marc C. Woehr

Marc C. Woehr

Wovon lässt sich Stuttgart inspirieren, welche Ideen machen den Kessel schöner und wen sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Unsere Stuttgarter Käpsele verraten es! Gemeinsam mit dem Käpsele von Stuttgarter Hofbräu stellen wir in unserer Serie Macher:innen, Gründer:innen, Impulsgeber:innen und Kreativköpfe aus Stuttgart vor, mit denen wir uns – natürlich coronakonform – auf ein Bier getroffen haben. Dieses Mal mit dem Künstler Marc C. Woehr. Weiterlesen