featured Gastro Genuss News

Im Westen wird’s grün: Vegalena eröffnet in der Augustenstraße

Vegalena

Obwohl die Einrichtung des im Dezember neu eröffneten Restaurants im Stuttgarter Westen in Blau und Mint daherkommt, dreht sich im Vegalena alles ums gesunde Grün: Vegane Küche mit mediterranem und italienischem Touch steht auf dem Programm. Die Speisen, die man sowohl im Lokal an der Ecke Schwab-/Augustenstraße als auch zum Mitnehmen genießen kann, werden allesamt frisch zubereitet und aus qualitativ hochwertigen sowie natürlichen Zutaten hergestellt. Hinter der Lokalität, in der sich zuvor die Trattoria Giovanni-Ri befand, steckt kein Unbekannter. Denn Inhaber Necati Aydin betreibt nur wenige Meter weiter seit einigen Jahren das Restaurant „Bo’s Burger”.

Nachdem er sich im vergangenen Jahr selbst vegan ernährte, ist es nun im Vegalena sein Ziel, vegane Gerichte zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Von marinierten Oliven und gefüllten Zucchinirollen, die man als Vorspeisen erhält, umfasst die wechselnde Karte für die Hauptgerichte u. a. leckeres Risotto mit gemischtem Waldpilzragout, in Tempura gebratenen Rotkohl und Pasta Mezze Maniche. Ab dieser Woche wird es neben der Abendkarte auch einen Mittagstisch geben, bei dem man von 11.30 bis 14.30 Uhr zwischen vier warmen Gerichten wählen kann. Im Februar soll außerdem eine Frühstückskarte das Angebot komplettieren.

Info: Vegalena

Augustenstraße 88
Mi–So 17–22 Uhr
vegalena.de

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben