featured Gastro News

Neues italienisches Restaurant: Capriccio eröffnet in der Dobelstraße

Capriccio

Gute Nachrichten für Fans der italienischen Küche: Die seit mehreren Monaten leerstehenden Räumlichkeiten des ehemaligen Botti werden ab Januar wieder mit mediterranen Leckereien, Aperitivo und Gemütlichkeit belebt. Das Capriccio kommt mit einem Full-Time-Konzept daher und soll sowohl Frühstücksliebhaber:innen und Hungrigen, als auch Dinner- und Cocktail-Begeisterten in die Karten spielen.

Von Montag bis Sonntag wird das Restaurant geöffnet haben, erklärt der Betreiber Flavio Meli, der das Capriccio als einen neuen Treffpunkt im Süden etablieren will. Bereits zwei Lokale betreibt er in Italien, an denen auch das Konzept für Stuttgart orientiert ist: es soll, trotz der traditionellen italienischen Küche nicht typisch italienisch sein. Flavio mag die deutsche und die französische Kultur und will das auch in die Atmosphäre seiner Wirtschaft einfließen lassen. Gemütlich soll es sein – weshalb man zu einer Cappuccino-Bestellung ein Buch mit dazu bekommt.

Lange lebte der gebürtige Italiener in Bologna, was sich an der Auswahl der Speisen bemerkbar macht. Neben Pizza und Pinsa Bolognesi wird es aber auch eine kleine Auswahl an wechselnden und saisonalen Mittagsgerichten und ein üppiges Frühstück mit Pancakes und einer großen Käseauswahl geben.

Eine kleine Eröffnungsfeier findet am 9. Januar ab 17 Uhr statt, offiziell startet das neue Lokal am 10. Januar mit dem Betrieb.

Info: Capriccio

Dobelstraße 2
Mo.-Sa. 9-23
So. 10-15

instagram.com/capriccio_stuttgart/

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben