Aus der Kategorie

Reisen

Advertorial Reisen

Boho Lifestyle trifft alpine Tradition: Hotel Goldener Berg

Goldener Berg

Willkommen im Gipfelparadies: In unserer Reiserubrik dreht sich diesmal alles um das das perfekte Urlaubsglück in den Bergen.

Direkt am Arlberg, dem größten Skigebiet Österreichs gelegen, hat das Hotel Goldener Berg weitaus mehr zu bieten, als man es von einem 4-Sterne-Superior-Luxus-Konzept erwartet.

Allein die Anreise ist etwas ganz besonderes: Angekommen im traditionsreichen Skiort Lech tauscht man bereits im Tal das Auto gegen die Bergbahn und erreicht nach nur wenigen Minuten das im Winter autofreie Oberlech.

Auf über 1.700 Metern wird man herzlich von Daniela Pfefferkorn und ihrem Team begrüßt. Dass diese eine echte Gastgeberin aus Leidenschaft ist, zeigt sich unter anderem in den liebevoll und vielseitig gestalteten Zimmern und Suiten. Von der Panorama Loft Suite mit freistehender Badewanne bis zu einer der Chalet-Suiten mit eigenem Kachelofen bleiben keine Wünsche offen. Und auch die vierbeinigen Freunde werden im Goldenen Berg herzlich willkommen geheißen – mit eigenem Körbchen, Bio-Leckerlis und ausgebildeten Dogsittern werden Hundeträume wahr.

Goldener Berg

Die positive Einstellung der Hausherrin mit dem Sinn für das Besondere zieht sich als roter Faden durch das gesamte Haus. Seit über 25 Jahren beschäftigt sie sich mit einem bewussten und gesunden Lebensstil und hat aus ihren Erfahrungen und Eindrücken inmitten der prachtvollen Gipfelwelt das Konzept der „Mountain Selfcare“ entwickelt. Frische, klare Bergluft, beeindruckende Gipfelspitzen und die Energie des Sonnenplateaus bieten dafür beste Voraussetzungen.

Komplettiert wird das Ganze von der eigens kreierten „plant based alpine cuisine“. Aus nachhaltigen und nahezu ausschließlich regionalen Zutaten zaubert Küchenchef Oliver Fleisch außergewöhnliche Gerichte. Diese reichen von basischer Naturküche über ketogene, vegetarische oder vegane Leckereien bis hin zum am Tisch filetierten Tomahawk Steak – alles kann, nichts muss. Und auch das reichhaltige Frühstücksbuffet hält neben einem atemberaubenden Panoramablick allerlei Köstlichkeiten der heimischen Landwirte bereit.

Pure Entspannung findet man im Alpin Spa, das neben Saunen, Dampfbad und Tepidarium einen mit Gebirgsquellwasser gefüllten Indoor- und Outdoorpool beheimatet. Vom Bergsommer mit Yoga samt Alpenblick bis zum Wintertraum auf der Piste – im Hotel Goldener Berg trifft das ganze Jahr über langjährige Familientradition auf außergewöhnliche Momente!

Der Artikel ist im Rahmen einer Pressereise entstanden – wir danken der Gastgeberin Daniela Pfefferkorn und dem gesamten Team für die entgegengebrachte Gastlichkeit und den rundum gelungenen Aufenthalt.

© Bilder: Goldener Berg

Info: Goldener Berg

goldenerberg.at/de/

Reisen

Wellness am Logenplatz der Alpen:
Das.Goldberg

Das Natur- und Designhotel DAS.GOLDBERG überzeugt nach der Wiedereröffnung im Frühjahr 2021 mit einem umfassend überarbeitetem Konzept unter dem Motto „Wald.Wiese.Wertvolles“. Im Fokus stehen die tiefe Verbundenheit zur Natur und der Bezug zur Region, die sich als goldener oder vielmehr grüner Faden durch das mehrfach ausgezeichnete Wellnesshotel ziehen. Weiterlesen

Reisen

Nachhaltige Erholung und
echte Quality Time:
Vitalpina Hotel Pfösl

Nur knapp 25 Kilometer schlängelt sich die idyllische Bergstraße von Bozen aus ihren Weg hinauf nach Deutschnofen, bevor man die ikonische Außenfassade des Vitalpina Hotel Pfösl erblickt. Mitten in den Dolomiten auf Südtirols sonnigstem Hochplateau gelegen, bietet die 360° Panoramalage beste Voraussetzungen für pure Entspannung – egal, ob man sich rundum regenerieren oder nur eine kleine Alltagsauszeit gönnen möchte. Weiterlesen

Reisen

Einzigartiges Erholungsdomizil: Schlossanger Alp

Schlossanger Alp_Gastgeberfamilie Schlachter-Ebert_© Bettina Ebert

Schon bei der Fahrt von Pfronten aus über die kleine Landstraße hinauf Richtung Falkenstein kommt absolutes Urlaubsgefühl auf. Idyllisch zwischen Wiesen und Wäldern gelegen, erreicht man die Schlossanger Alp.

In kompletter Alleinlage lädt das bereits in der fünften Generation geführte Wellness- und Berghotel auf 1.130 Metern Höhe zum Entspannen ein. Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Familie Schlachter-Ebert bezieht man eines der 35 individuell gestalteten Zimmer und Suiten, die vom „Bienenkorb“ mit Badewanne bis zum „Sterntaler“ (vom Bett aus lässt es sich unter freiem Himmel in die Sterne blicken) reichen und mit viel Liebe zum Detail sowie dem Einsatz von durchweg natürlichen Materialien zum Verweilen einladen.

Schlossanger Alp_Sterntaler (8)_© Andi Mayr

Für eine ausgedehnte Auszeit sorgt außerdem der großzügige Spa-Bereich: Neben der klassischen Stubensauna stehen für die Gäste eine Felsen-Dampfgrotte, das Angerbad sowie ein Indoor-Whirlpool bereit. Egal, ob von der Panoramasauna aus oder in einem der Ruhebereiche – die malerische Allgäuer Landschaft bietet von überall aus eine traumhafte Kulisse. Und wo sonst kann man vom ganzjährig beheizten Außenpool aus den Kuhglocken lauschen?

Schlossanger Alp_Panoramasauna_© Rainer Hofmann

Kulinarisch verwöhnt die Gastgeberin Barbara SchlachterEbert ihre Gäste im gemütlich eingerichteten Restaurant und auf der Panoramaterrasse. Mit saisonalen Zutaten aus der Region kreiert die mehrfach ausgezeichnete Spitzenköchin genussvolle Gerichte, die ausgefallen und ehrlich zugleich daherkommen. Die passende Begleitung zum Essen hält ihr Mann Bernhard Ebert dabei stets im umfangreichen Weinkeller bereit. Ein besonderes Highlight bietet darüber hinaus das hoteleigene Baumhaus. Mit einer Brotzeit ausgestattet, spaziert man einige Meter weiter und erreicht die lauschige Suite in sechseinhalb Metern Höhe – da werden Kindheitsträume wahr!

Info: Schlossanger Alp

Am Schlossanger 1, 87459 Pfronten

Schlossanger Alp 

Der Artikel ist im Rahmen eines Presseaufenthaltes entstanden – herzlichen Dank an die Familie Schlachter-Ebert samt Team für den gelungenen Aufenthalt und die entgegengebrachte Gastlichkeit.

Allgemein Reisen

Wellnessoase mit Weitblick: Panoramahotel Oberjoch

Panoramahotel Oberjoch

Das Allgäu gilt nicht umsonst als eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands: Nur circa zwei Autostunden von Stuttgart entfernt, findet man sich im idyllischen Bergdorf Bad Hindelang-Oberjoch wieder. Auf 1.200 Metern Höhe gelegen, wurde hier im Jahr 2012 das 4 Sterne Superior Wellnesshotel Panoramahotel Oberjoch eröffnet.

Panoramahotel_Oberjoch

Den Gästen stehen 114 großzügig gestaltete Zimmer und Suiten zur Verfügung, die allesamt mit direktem Blick auf das imposante Bergpanorama aufwarten. Für das ganz besondere Urlaubshighlight werden neben den mit Whirlwanne und Sauna ausgestatteten Spa-Suiten auch zwei Fitness-Suiten sowie die mit X-Box, Tischkicker und Billardtisch bestückten Suiten „Selfness“ angeboten. Komplettiert wird das Angebot durch die luxuriösen Alpin Chalets und Alpin Lodges, die malerisch um den hoteleigenen Bergsee gelegen sind.

Ganz egal, ob man sich für einen privaten Brunch in einer der Alpin Lodges entscheidet, sich am vielfältigen Frühstücksbuffet durch die Köstlichkeiten der Region schlemmt oder den Tag nach einer morgendlichen Pool-Runde im SPA-Bistro „Wasserstrudel“ startet – kulinarisch bleiben im Panoramahotel Oberjoch keine Wünsche offen. Den Tag über werden die Gäste mit vitalen Snacks und Kuchen verwöhnt, bevor am Abend das Panoramarestaurant seine Türen öffnet und mit einem 5-Gang-Wahlmenü zum Genießen einlädt. Für ein ganz besonderes kulinarisches Highlight sorgt außerdem das im Chaletdorf angesiedelte À-la-carte Restaurant „Zwölfhundert NN“: Auf der Karte des höchstgelegenen Steakrestaurants Deutschlands stehen exklusive Fleisch- und Fischspezialitäten vom Rindertartar bis zum Steinbuttfilet.Restaurant_Panoramahotel_Oberjoch

Outdoor-Begeisterte kommen hier ebenfalls voll auf ihre Kosten: Im Sommer locken zahlreiche Wanderwege und Mountainbike-Strecken, bevor sich die Region dann mit 32 Pistenkilometern und Schneesicherheit von Dezember bis Mai in ein wahres Winterwonderland verwandelt. Für die anschließende Entspannung sorgt der sich auf beeindruckende 3000 Quadratmeter erstreckende Alpin-SPA. Der ganzjährig beheizte In- und Outdoorpool, die Panorama-, Bio- und Blockhaussauna mit Tauchbecken sowie Dampfbad, Salz-Lounge und verschiedene Ruheräume sorgen für ganzheitliche Erholung.

Info: Panoramahotel Oberjoch

Paßstraße 41, 87541 Bad Hindelang

Panoramahotel Oberjoch 

Der Artikel ist im Rahmen eines Presseaufenthaltes entstanden – vielen Dank an das gesamte Team des Panoramahotels Oberjoch!

Reisen

Rundum-Erholung im Welnesshotel „Der Bär“

Ein Ausblick, von dem man einfach nicht genug bekommen kann – dazu zählt definitiv auch der Wilde Kaiser, eine der schönsten Gebirgsketten der Alpen. Rau und imposant zeigt er sich bereits bei der Anreise zum familiengeführten Traditionshotel „Der Bär“, das in den letzten 60 Jahren mit zum Aushängeschild der Region wurde. Im idyllischen Örtchen Ellmau gelegen, besticht das Hotel durch seine malerische Umgebung und das atemberaubende Bergpanorama.

Das Hotel überzeugt neben der erstklassigen Lage vor allem durch seinen alpin-urbanen Charme. Die Symbiose aus moderner Ausstattung, höchstem Komfort und Österreichischer Gemütlichkeit sorgt für ganz besondere Wohlfühlmomente. Diese Kombination findet sich auch in den individuell gestalteten und neu konzipierten Zimmern wieder, die mit hellen Eichenholzböden und edlen Tiroler Loden-Stoffen den Gesamteindruck vervollständigen. Von der Aussicht, die sich beim Blick aus den Fenstern bietet, ganz zu Schweigen.

In den verschiedenen Restaurants kommen die Gäste in den Genuss regionaler Klassiker sowie internationaler Spezialitäten. Das Hotel überzeugt außerdem mit seinem haubengekrönten Gourmet-Restaurant: Ganze 14 Gault Millau-Punkte hat die exzellente Küche bereits erkocht. Getreu dem Motto „Ruhe, Zeit, Entspannen” werden hier außergewöhnliche Gerichte gezaubert, die mit einer Empfehlung des Sommeliers Robert Lechner mit dem perfekt abgestimmten Wein abgerundet werden.

Erholung und Einklang für Körper, Geist und Seele lassen sich im Herzstück des Hotels finden. Im großen Wellnessbereich werden leere Akkus mit neuer Energie aufgeladen. Am besten geht das im 20 Meter langen Infinity-Pool, von dem aus man eine spektakuläre Sicht auf den Wilden Kaiser genießt. Das traditionelle, nach Tannenzapfen duftende Brechlbad, die wohltuende Panorama-Sauna und das erholsame Dampfbad runden das Erholungsangebot ab. So kann man nach ausgiebigen Erkundungstouren durch die Region wunderbar abschalten.

Neben dem Wellness-Angebot ist das Hotel „Der Bär“ auch eine ideale Anlaufstelle für Action-Begeisterte und Sportfans. Dafür sprechen nicht nur die perfekt Lage zur Skiwelt „Wilder Kaiser-Brixental“ und der direkte Zugang zur Skipiste. Auch im Herbst kommt man mit den zahlreichen angrenzenden Wanderwegen und Mountainbike-Routen voll auf seine Kosten.

Egal ob ausgedehnter Aufenthalt oder zur Kurzerholung am Wochenende – das Hotel „Der Bär“ bietet einen Ort des Rundum-Wohlfühlens und überzeugt auf ganzer Linie mit Tiroler Gastlichkeit.

Info: Hotel Der Bär

Kirchbichl 9 in 6352 Ellmau am Wilden Kaiser
Österreich

hotelbaer.com/

Der Artikel ist im Rahmen eines Presseaufenthaltes entstanden.
Wir danken der Familie Windisch und dem gesamten Team für den gelungenen Aufenthalt und die entgegengebrachte Gastfreundschaft.