featured Me in my bag

ME IN MY BAG:
RSS DISCO

RSS DISCO Stuttgart White Noise

Nach einer fulminanten Festival-Saison und weit über den Globus verteilten Auftritten in namhaften Clubs, stattete RSS Disco im Winter Stuttgart wieder mal einen Besuch ab. Dank der Crew der Eventreihe „Ritual:Digital“ und zwei Dritteln des elektronischen Trios (Max hatte einen Kindergeburtstag zu feiern) waren die Uhren im White Noise auf Synthie gestellt und die Luft flirrte vor Euphorie und Tanzwut. Wir haben Falk und Natalie vor ihrem Gig abgefangen, um einen Blick in ihr Gepäck zu erhaschen.

 

 

1 PLATTEN, USB-STICK & SD-KARTE
Natalie: „Unter den Platten ist einmal eine von unseren eigenen als Mitbringsel …“
Falk: „Es ist immer schön, Geschenke dabei zu haben!“
Natalie: „Und ansonsten sind das ein paar, die es nicht digital gibt.“
Falk: „Wir spielen gern eine Mischung aus Platten, USB-Stick und SD-Karte.“

2 ROSA LAN-KABEL
Falk: „Damit vernetzt man diese DJ-CD-Spieler und erfahrungsgemäß ist das eine bekannte Bruchstelle. Das ist öfter mal verloren gegangen oder kaputt und dann ist es super, ein Back-up dabei zu haben. Und es ist schreiend pink, dann weiß man immer, dass das uns gehört.“
Natalie: „Das nimmt auch kein anderer mit.“

3 DEXTRO ENERGIE
Natalie: „Für alle Fälle.“

4 NOISE-CANCELLING-KOPFHÖRER
Falk: „Die sind einfach großartig und der beste Reisebegleiter ever. Jede Reise wird damit um sehr viele Dezibel leiser …“

5 TRINKFLASCHE
Natalie: „Die kommt vom Garbicz Festival. Lag da in unserer Unterkunft, also im Artist-Zelt.“
Falk: „Seitdem verlässt sie nicht mehr unsere Tasche, weil es einfach großartig ist, nicht darauf angewiesen zu sein irgendwo Wasser zu kaufen, sondern einen Wasserhahn zu benutzen. Man kann dankbar sein, wenn man irgendwo ist, wo man Zugang zu sauberem Trinkwasser hat.“
Natalie: „Und man muss keine Plastikflaschen benutzen.“

6 HANDCLAP-GERÄT
Falk: „Manchmal bringt es Spaß, ein Effektgerät oder eine Drum Machine einzubringen. Oder wie in diesem Fall ein Gerät, dass wenn man draufhaut einfach nur Handclaps macht.“
Natalie: „Das kann auch gar nichts anderes.“
Falk: „Jede Party braucht Handclaps!“

7 RÄUCHERSTÄBCHEN
Falk: „Naja, manchmal sind die einfach eine geniale Waffe, um den Stink und Mief im Club etwas zu bändigen. Gerade wenn es die zweite oder dritte Nacht in Folge ist. Obwohl gut riechende Menschen am Anfang des Abends eintreffen, entsteht da irgendwann so ein Gestank nach Getränken, Rauch, Schweiß und Nebelmaschine.“
Natalie: „Man tut sich und den Gästen einen Gefallen und es macht einfach eine schöne Atmosphäre.“
Falk: „Ein schönes Detail, das die Sinne beschäftigt. Wir wollen allerdings nicht mit Räucherstäbchen-Duft identifiziert werden – nicht, dass die Leute vorab erwarten, dass es danach riechen wird und dann im Club einen Didgeridoo-Omm-Circle starten!“

8 AUFKLEBER
Falk: „Die sind von Freunden und wunderschön dekorativ. Freunde kann man immer gerne featuren.“

9 BEUTEL
Natalie: „Da kommen USB-Stick und SD-Karte rein, sonst verliere ich die.“

10 SCHLAFMASKE
Falk: „Überall und gerne schlafen geht damit einfach besser.“

 

 

VIELEN DANK AN UNSEREN FOTOGRAFEN MAREK STELMASZYK: AXAXAXMERCURY.DE

Das koennte dir gefallen…

Keine Kommentare

Kommentar schreiben