Alle Posts von

Laura Hör

News

Corona-Update: Neue Regelungen für Baden-Württemberg

Neue Regelungen

Zum 16. August treten in Baden-Württemberg neue Regelungen in Kraft, mit denen für vollständig Geimpfte und Genesene der Großteil der Einschränkungen entfällt. Außerdem werden die bisher vorgesehenen Inzidenz-Stufen abgeschafft – bestehen bleibt die Maskenpflicht für Innenräume und wenn draußen der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Wer nicht nachweislich geimpft oder genesen ist, muss einen negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vorweisen, um an Teilen des öffentlichen Leben teilhaben zu können. Kostenlose Schnelltests wird es noch bis zum 11. Oktober geben, danach müssen diese selbst bezahlt werden. Die wichtigsten Änderungen haben wir hier nochmal zusammengefasst: 

 

  • Private Feiern, Treffen und Zusammenkünfte sind wieder ohne Einschränkungen möglich. 

 

  • Bei öffentlichen Veranstaltungen wie zum Beispiel einem Besuch im Kino oder Theater, Konzerten oder Sportveranstaltungen müssen die Veranstalter:innen ein Hygienekonzept vorweisen, in dem unter anderem die Einhaltung des Mindestabstands, die regelmäßige Lüftung und Reinigung von Oberflächen sichergestellt wird. In geschlossenen Räumen gilt außerdem nach wie vor: Maske tragen! 

 

  • In Gastronomiebetrieben gilt innen die Pflicht zum Tragen einer Maske, die zum Trinken und Essen natürlich abgelegt werden darf. Wer drinnen sitzen möchte, braucht außerdem einen Nachweis über einen negativen Schnelltest, eine vollständige Impfung oder eine Genesung. Auch hier müssen die Betreiber:innen für ein entsprechendes Hygienekonzept sorgen.

 

  • Auch Clubs dürfen mit entsprechendem Hygienekonzept wieder öffnen – hier muss man nachweisen, entweder vollständig geimpft oder genesen zu sein. Ansonsten gilt die Pflicht zur Vorlage eines negativen PCR-Tests – diese müssen selbst bezahlt werden und gelten 72 Stunden. Außerdem gilt auch hier in Innenräumen die Maskenpflicht! +++ UPDATE (17.08.21): In Absprache mit Verteter:innen der Clubszene entfällt die Maskenpflicht auf der Tanzfläche und an der Bar, sofern ein gemeinsam ausgefeiltes, landesweites Hygiene-Konzept eingehalten wird. Ohne entsprechendes Konzept für eine ausreichende Lüftung dürfen Clubs außerdem nur 70 Prozent der Maximalauslastung einlassen und alle Besucher:innen müssen geimpft oder genesen sein. 

 

  • Für kulturelle Einrichtungen wie Museen, Bibliotheken und Galerien gilt ebenfalls die Maskenpflicht für Innenräume und Besucher:innen müssen einen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder einen vollständigen Impfschutz vorweisen können. 

 

Für alle Regeln gilt: Die Regierung behält sich vor, nach aktuellem Infektionsgeschehen zu entscheiden und zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, sollte sich eine Überlastung des Gesundheitssystems abzeichnen. Alle Informationen unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/

Media

Unsere Streaming- und Buchempfehlungen für den Juni

Film-& Serienempfehlungen

Ob Lesestoff für den nächsten Besuch im Freibad oder Filmtipps für verregnete Sommertage  – in unseren Media-Tipps haben wir auch dieses Mal wieder Empfehlungen zum Anschauen und Lesen für euch gesammelt.

Serien/Filme:

Solos
Serie ab dem 25.06 auf Amazon Prime

Wer schon länger auf hochwertigen Serien-Nachschub wartet, könnte mit der Amazon-Produktion „Solos“ bald wieder Material zum Bingen bekommen. Mit Morgan Freeman, Anne Hathaway, Helen Mirren und Anthony Mackie stehen in der neuen Anthologie-Serie gleich mehrere Filmpreisträger:innen vor der Kamera und erforschen das Gefühl der Einsamkeit. Ein hochkarätiger Cast auf der Suche nach Erkenntnissen über menschliche Emotionen und Beweggründe – hier sollte man definitiv mal einschalten!

 

Pretty Guardian Sailor Moon Eternal
Film ab dem 03.06.2021 auf Netflix

Anime-Fans aufgepasst! „Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: Der Film“ feierte erst Anfang des Jahres Premiere in Japan. Jetzt können sich die Fans von Bunny Tsukino und ihren Freundinnen, die sich in Sailor-Kriegerinnen verwandeln und gegen das Böse kämpfen, freuen: ab dem 3. Juni werden auf Netflix Deutschland beide Teile erstmals zum Streamen veröffentlicht!

Fatherhood
Film ab dem 18.06.2021 auf Netflix

Längst sind nicht mehr nur noch Mütter die Verantwortlichen, wenn es um das Großziehen und Erziehen der Sprösslinge geht. Einen herzergreifenden Film über einen verwitweten, alleinerziehenden Vater mit einer ordentlichen Portion Kevin-Hart-Humor gibt es ab dem 18. Juni mit „Fatherhood“auf Netflix zu sehen.

Luca
Film ab dem 18.06.2021 auf Disney+

Für Disney-Fans gibt es am 18. Juni neuen Filmstoff zum Lachen: „Luca“ und sein Freund Roberto erkunden als kleine Jungen ein Dorf an einer Küste und finden neue Freunde, mit denen sie einige Abenteuer erleben. Dabei geraten die animierten Helden das eine oder andere Mal in Not, da sie ihr Geheimnis wahren müssen: die beiden sind in Wahrheit Seemonster!

Bücher:

Kübra Gümüşay: Sprache und Sein
bereits veröffentlicht

Die Diskussion über politisch korrekte Sprache ist in den letzten Monaten immer lauter geworden und spaltet teilweise die Lager – ein Buch bei dessen Lesen man den ein oder anderen AHA-Moment zu diesem Thema haben wird ist „Sprache und Sein“ von Kübra Gümüşay. Die Hamburger Autorin schafft es mit persönlichen Erzählungen, Erfahrungen und Erkenntnissen sowie Zitaten ein Verständnis zu schaffen, für diejenigen, die unsere Sprache benachteiligt und aufzuzeigen, wie wir uns selber aufgrund dieser eingrenzen. Mit „Sprache und Sein“ schafft sie ein neues Bewusstsein, für die Worte und Sätze, an denen man sich jeden Tag mehr oder weniger bewusst bedient.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kübra Gümüşay (@kuebrag)

 

Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek
bereits veröffentlicht

Wie wäre es wohl, wenn man vor seinem Tod alle verpassten Wege aufgrund getroffener Entscheidungen zu Gesicht bekommen könnte? Im Roman „Die Mitternachtsbibliothek“ des britischen Bestseller-Autors Matt Haig wird die Protagonistin Nora mit genau dieser Situation konfrontiert: Nach ihrem Selbstmord landet sie in der Mitternachtsbibliothek und bekommt die Chance zu erfahren, was alles hätte sein können.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Matt Haig (@mattzhaig)

Kultur Musik

Musik aus dem Kessel: Artists aus Stuttgart

Musik Empfehlungen

Linda Kyei Band
Debüt-Album erscheint am 30.06.21

Die Sängerin Linda Kyei und ihre Band veröffentlichen am 30. Juni ihr Debütalbum „A Room With A View”. Die Wartezeit darauf wird seit Kurzem mit der ersten Single-Auskopplung unter dem verheißungsvollen Namen „My Life” versüßt. Der Song ist in einer Phase entstanden, in der es für die Sängerin persönlich viel um das Thema Emanzipation ging. Dabei singt sie von der besonderen Kunst, auf die innere Stimme zu vertrauen und einfach mal die Perspektive zu wechseln – wir lassen uns gerne inspirieren!


TAM
Single „Why You Wanna“ erschienen am 28.05.21

Dass man Veränderungen im Leben auch als Chance nutzen kann, zeigt unsere ehemalige re.flect-Redakteurin Tamara, die Ende Mai mit ihrer Single „Why You Wanna” erste eigene Msuik veröffentlicht hat. Nach einer Erkrankung und dem Ausstieg aus ihrem Job widmete sie sich als TAM ihrer Leidenschaft, dem Musikmachen. Seit Frühjahr 2020 arbeitet die mittlerweile in Berlin lebende Sängerin nun an ihren Songs, die im Herbst zu einer EP zusammengefasst werden sollen. Bis dahin genießen wir die entspannten Vibes ihres ersten Tracks gemeinsam mit Noah Klein und freuen uns auf die nächsten drei Titel!

IANI
Debüt-EP „Me At The Zoo“ erschienen am 30.04.21

Für die 25-jährige IANI hat Musik schon in ihrer Kindheit eine große Rolle gespielt, als sie in jungen Jahren Klavier und Geige spielen lernte. Vor knapp drei Jahren begann die vom Bodensee stammende, mittlerweile in Stuttgart lebende Künstlerin damit, ihre eigene Musik zu produzieren. Ihr gefühlvoller Electropop bewegt sich dabei irgendwo zwischen catchy Melodien und jeder Menge Female Power: Dieses Jahr erschienen mit „Me At The Zoo“ ihre Debüt-EP sowie ihr Track „Stand Up“.

Kultur News

Open-Air-Comeback im Römerkastell: Kino und Konzerte beim KastellSommer in Stuttgart

Sommer ist Open-air-Zeit – endlich wieder! Nachdem es coronabedingt im letzten Jahr schwierig war, ist dieses Jahr der KastellSommer zurück: Vom 11. Juni bis 8. August kann man vor der Phoenixhalle am Römerkastell in Liegestühlen Musiker:innen lauschen, Filme sehen oder die Lieblingsmannschaft bei der EM anfeuern.

Die Initiator:innen haben für dieses Jahr ein vielfältiges Programm geplant. Neben Filmen wie „Baby Driver“ oder „Baywatch“ können Musiker:innen und Bands endlich wieder live spielen! Zudem startet ab dem 11. Juni auch die Fußball-Europameisterschaft – Spiele wie Deutschland gegen Frankreich werden ebenfalls übertragen.

Den Anfang macht diesen Freitag die Esslinger Band „Poems on The Rocks“, am Samstag gibt es mit „Andrew Andrews & The Sophisticated Orchestra“ Jazz auf die Ohren und am Sonntag geht es beim „Hip-Hop All-in Mini-Festival“ urban zu. Alle Veranstaltungen werden natürlich nach den aktuellen Corona-Bestimmungen mit einem Hygienekonzept durchgeführt. Das Programm und Tickets für die einzelnen Events gibt es unter kastellsommer.de/programm-und-tickets/

Info: KastelSommer

Naststr. 3 in 70376 Stuttgart

kastellsommer.de/

Gastro News

Moderne asiatische Küche am
Hans-im-Glück-Brunnen:
Das N14 eröffnet in Stuttgart

n14

Fernöstliche Kochkunst trifft auf hochwertige, lokale Produkte – und das mitten in Stuttgart! Unweit des Hans-im-Glück-Brunnens hat das N14 neu eröffnet. Die Inhaber könnten dem einen oder anderen bereits durch die Anami-Sushibar in Böblingen, Pforzheim und Kempten bekannt sein und gehen nun mit einem neuen Konzept auch in Stuttgart an den Start. Weiterlesen

Genuss News

Mehr Sauerteig für Stuttgart:
Neueröffnung der BROTIQUE

Brotique

An der Ecke Strohberg/Liststraße im Lehenviertel gibt es bald Zuwachs – mit der BROTIQUE eröffnet die erste Sauerteigbäckerei Stuttgarts. Bäckereimeisterin Sophie und Lebensmittelverfahrenstechniker Julius gehen hier in Kürze mit ihrem eigenen Laden auf knapp 55 Quadratmetern an den Start, nachdem sie monatelang in der eigenen Testküche am perfekten Teig gearbeitet haben. Aktuell befindet sich die BROTIQUE noch im Umbau und öffnet voraussichtlich Mitte Juni ihre Türen. Weiterlesen

Kultur

28. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart goes online!

Internationales Trickfilm-Festival

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart hat sich seit der Gründung 1992 zu einem weit über die Stadtgrenzen hinaus relevanten Event entwickelt. Zwischen dem 4. und 9. Mai kommt mit dem Liveprogramm und mit der dazugehörigen Mediathek des Szeneevents auch zuhause Kino-Feeling auf. Statt wie sonst open-air auf dem Schlossplatz, gibt es täglich online zwischen 14 und 22 Uhr ein vielfältiges Programm mit Kurz- und Langfilmen sowie Interviews live aus den Innenstadtkinos Stuttgart kostenlos zu sehen. Mit dabei sind Serien-Klassiker wie „Alice im Wunderland“ oder „Die Biene Maja“, aber auch spannende Kurzfilme und neue Projekte unterschiedlichster Filmemacher:innen. Den Livestream findet ihr während des gesamten Festivalzeitraums hier bei uns:

 

 

Fachbesucher:innen und Brancheninteressierte können zudem einen kostenpflichtigen Festivalpass erwerben und das Programm bis Mitte Mai entspannt von zuhause aus streamen. Außerdem winken mit der GameZone eine digitale Spielwiese, unterschiedliche Workshops und Programme für Professionals. Tickets gibt es ab knapp 20 Euro unter itfs.de/tickets/.

 

Internationales Trickfilm-Festival

04. bis 09. Mai 2021
Livestreams täglich von 14 bis 22 Uhr

itfs.de/
onlinefestival.itfs.de
instagram.com/itfs_festival_stuttgart

 

Internationales Trickfilm-Festival

Internationales Trickfilm-Festival