Aus der Kategorie

featured

featured Kultur News

NachtmanagerIn gesucht:
Stuttgart darf wählen

Das Thema Nachtbürgermeister kommt ins Rollen: Die Stadt Stuttgart und das Pop-Büro haben gleich zwei spannende Stellen ausgeschrieben. Die beiden NachtmanagerInnen sollen als Teil der „Koordinierungsstelle Nachtleben“ zwischen GastronomInnen, VeranstalterInnen, KünstlerInnen und Verwaltung vermitteln. Stuttgart folgt dabei einem internationalen Konzept: Wer diese Position vertritt, fungiert als zukünftiges Bindeglied zwischen den Akteuren des Nachtlebens und der Stadtverwaltung und trägt maßgeblich zur Weiterentwicklung der Stadt in Sachen Nachtkultur, Nachtökonomie und Nachtsicherheit bei.

Eine Stelle wird intern von der Stadt Stuttgart vergeben und ist bei der Wirtschaftsförderung angesiedelt. Das Pop-Büro Stuttgart besetzt die zweite Stelle über ein mehrstufiges Auswahlverfahren mit Einbindung der Öffentlichkeit in Form eines Online-Votings. Das Abstimmungsergebnis ist dabei allerdings nur mitentscheidend, da die finale Auswahl einer fachkundigen Jury obliegt. Diese besteht aus VertreterInnen des Club Kollektivs, des Gemeinderats, der Stadtverwaltung, der DEHOGA, der Allianz für ein sicheres und lebendiges Stuttgart, des Pop- Büros Region Stuttgart und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart.

Noch bis zum 25. Januar um Mitternacht kann unter popbuero.de/nachtmanagerin/ abgestimmt werden, wer es in die nächste Phase schaffen soll. Mit dabei sind KandidatInnen aus den verschiedensten Bereichen des Nachtlebens, der Wirtschaft und Kultur, die sich online auf der Seite des Pop-Büros vorstellen. Pro Person darf nur einmal abgestimmt werden.

Am 13. Februar können sich die fünf beliebtesten KandidatInnen aus dem öffentlichen Voting sowie fünf FavoritInnen der Jury im Rahmen einer Online-Veranstaltung vorstellen und in der nächsten Runde antreten. Dort werden drei finale BewerberInnen für ein Vorstellungsgespräch bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH ausgewählt, sodass die Stelle bis Anfang März besetzt sein soll.

Achtung: Das Online-Voting wird im Moment überarbeitet und wird in Kürze wieder verfügbar sein!

featured Kultur

Eine Stimme für die Nachtleben- und Eventszene auf Landesebene: Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg

Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg

Die Einschränkungen und Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie haben in den letzten Monaten allen zu schaffen gemacht. Insbesondere die Nachtleben- und Eventszene hierzulande hat es hart getroffen. Da Live-Programme von Festivals, Spielstätten und Nachtclubs aber zu den Grundlagen unserer kulturellen Landschaft gehören, wurde jetzt die „Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg“ ins Leben gerufen, um die Belange der Betroffenen auf Landesebene zu bündeln und zu kommunizieren. Weiterlesen

Allgemein featured

3 Apps, die unser Social Life im Lockdown retten

Lockdown hin oder her – manchmal möchte man einfach Zeit mit seinen FreundInnen verbringen, vielleicht ein Gläschen trinken und ein bisschen tratschen. Damit das auch mitten in einer Pandemie gelingt, haben wir ein paar Ideen und Apps gesammelt, die garantiert coronakonform sind und trotz Social Distancing eine gute Zeit zusammen garantieren.
 

Netflix Party / Teleparty

Zusammen über eine Komödie lachen, sich bei einem Horrorfilm so sehr gruseln, dass man sich unter der Decke verkriechen muss oder bei einer Schnulze gemeinsam heulen – Filme mit Freunden sind gut für die Seele und die Lachmuskeln. Mit Teleparty (ehemals Netflix Party) lässt sich ganz einfach eine Erweiterung für den Chrome-Browser kostenfrei herunterladen, die genau das ermöglicht. Ein Teilnehmer startet die „Party“ und alle anderen, die ebenfalls Netflix oder Disney+ abonniert haben, können sich dazu schalten und so gleichzeitig mitschauen – synchrones Pausieren inklusive. Kommuniziert wird während der Film-Session über den integrierten Chat oder man telefoniert nebenher. Wir empfehlen: Mit ein paar Snacks und einem Glas Wein macht die Party maximal Spaß! Ideen für’s Binge-Wachting haben wir hier zusammengestellt.
 

Among Us

Wem ein gemeinsamer Filmabend zu langweilig ist, der wird mit dem Spiel „Among Us” bestens bedient sein. Veröffentlicht wurde das Online-Spiel zwar bereits 2018, ein regelrechter Hype um das Game wurde aber erst seit der Corona-Pandemie ausgelöst. Bis zu zehn SpielerInnen können bei folgender Story dabei sein: Alle MitspielerInnen sind auf einem Raumschiff und geben vor, Mitglieder der Crew zu sein. Je nach dem, wie viele SpielerInnen dabei sind und was vorher eingestellt wird, gibt es aber ein oder zwei Eindringlinge – die Aliens. Die fleißigen Crew-Member beginnen ihre Tasks zu erledigen und die Aliens versuchen, sich unter das Volk zu mischen ohne aufzufallen. Ziel der Aliens ist es, die Crew nach und nach auszulöschen, so dass sie am Ende die Macht über das Raumschiff erlangen und böse Dinge damit anrichten können. Die Besatzung versucht dies natürlich zu verhindern und kann immer wieder beraten, wer ihnen verdächtig vorkommt oder sogar auf frischer Tat bei einem Mord erwischt wurde. Mit „Among Us“ kann man schon mal Stunden verbringen – das Spiel kann über die App auf iOS, Android oder am PC gespielt werden und ist in der Standard-Version kostenlos.
 

Beer With Me

Wie heißt es so schön? „Nur ein Schwein trinkt allein!“ Weil wir uns gerade nicht so easy in unserer Lieblingsbar auf eine Weinschorle verabreden können, gibt es mit der App „Beer With Me“ für iOS und Android eine Möglichkeit, dennoch gemeinsam zu trinken. Im Geiste zumindest. Schenkt man sich ein Gläschen ein, kann man über die App seine FreundInnen informieren oder ihnen virtuell zuprosten. Diese bekommen dann eine Meldung mit dem Standort – höchstwahrscheinlich momentan hauptsächlich die heimische Couch – und können sich mit einem Drink von zuhause aus anschließen. Tipps für Weinliebhaber gibt’s hier.

featured

Wer hatte denn die Schnapsidee?
Schnaps und Likör aus Stuttgart

feature_0620_schnaps_apotheke

Der Winter naht und er hat Geschenke mitgebracht. Statt im Gedränge des Weihnachtsmarkts Kanister-Glühwein zu nuckeln, könnt ihr euch 2020 doch einfach mit Hochprozentigem schön trinken – und das an euerem Lieblingsort: Zuhause. Weil bei uns, wie weithin bekannt, eine Schnapsidee die nächste jagt, haben wir deshalb die Bescherung vorverlegt und für euch die besten Adressen für Schnaps und Likör aus dem Kessel und rundherum gesammelt. Deshalb gibt’s auch ordentlich was zu gewinnen. Bühne frei! Weiterlesen