Aus der Kategorie

Genuss

Gastro Genuss

Neueröffnung
„rocco“ im Leonhardsviertel

Rocco Stuttgart Bars Nightlife Neueröffnung

Im Leonhardsviertel ploppt eine neue Bar nach der anderen auf! Nachdem ein Wochenende vorher das „Holzmaler“ seine geheimen Pforten geöffnet hat, zog am 25. Oktober das „Rocco“ nach. Hinter dem neuen Schmuckstück im Rotlicht-Viertel stehen die Betreiber des schräg gegenüber gelegenen „Puf“, das ebenso wie „Rocco“ nichts mit dem Milieu am Hut hat und statt auf Sex-Business auf das Geschäft mit hochwertigen Getränken setzt. Außerdem soll es Mittwochs Live-Musik und an den anderen Tagen tanzbare Klänge von DJs geben.

DREI FRAGEN AN ROBIN GIESINGER

Wie war die Eröffnung letzten Freitag? Seid ihr zufrieden?
Die Eröffnung war krass. Es hat unendlich viel Spaß gemacht und die Gäste waren der Wahnsinn. Wir sind mehr als zufrieden, unsere Erwartungen wurden übertroffen. Riesen Dankeschön an alle die da waren und mit uns ROCCO willkommen geheißen haben und ein herzliches Sorry an alle die nicht mehr reingekommen sind, wir hoffen ihr kommt die nächsten Tage vorbei.

Ihr betreibt nun bereits zwei Bars im Leonhardsviertel. Was unterscheidet „Puf“ von „Rocco“?
Puf und Rocco ergänzen sich optimal. Der Puf ist unauffälliger und ruhiger, man kann gemütlich draußen sitzen und an der langen Theke kommt wunderbar familiäre Stimmung auf – einfach ein Ort zum Abschalten und um nah das Treiben des „Stuttgarter Kiez“ zu beobachten. Rocco – bis im Juli ein richtiger Puff – ist lauter, extrovertierter, will auffallen und dass mit ausgefallenen Cocktails, DJ Begleitung und einzIgartigem Design. Er verbindet trinken gehen auf hohem Niveau mit ausgelassenen Feiern und Tanzen – sowas gab es bisher nicht in Stuttgart. Daher empfehle ich auf einen Drink in Puf und dann ins Rocco.

Samstag 21 Uhr, auf dem Weg ins „Rocco“. Was erwartet mich und was bestelle ich am besten an der Bar?
Abgefahrenes und einzigartiges Ambiente, ausgelassene Stimmung und Spaß. Auf jeden Fall Pornstar Martini bestellen – der Sex liegt überall einfach noch in der Luft und sogar in den Drinks.

ROCCO

Eröffnung am 25.10.19 • Mittwoch- bis Samstagabend • Leonhardsplatz 20 • instagram.com/rocco_stuttgart/

Genuss Reisen

Erholungsdomizil:
Eine Auszeit im Klosterhof

KLOSTERHOF Auszeit Reisen reflect Stuttgart

Direkt an der Grenze zu Österreich, unweit von Bad Reichenhall auf einer Sonnenterrasse über dem Salachtal gelegen, verspricht der Klosterhof Ruhe und Entspannung in einzigartiger Umgebung. Eingebettet zwischen Bergen, sorgt das Vier-Sterne-Hotel Superior allein schon durch seine Lage deutlich für Entschleunigung. Wer den Blick bei der Ankunft über die Umgebung schweifen lässt, möchte sich eigentlich nur noch zufrieden seufzend niederlassen.

Das empfanden auch Henrike und Andreas Färber so, als sie das Traditionshaus 2010 übernahmen. Trotz mehr als 500 Jahren Geschichte schafft es die Anlage mühelos, die Brücke zwischen Tradition und Moderne zu schlagen. Nicht nur die lichtdurchfluteten Zimmer und Suiten, – teilweise sogar mit privatem Whirlpool und Bergblick – sondern vor allem auch der großzügige Spa-Bereich mit allerlei Treatments machen es einem leicht, sich einfach fallen zu lassen.

Ein weiteres Stichwort, das einem hier begegnet: Regeneration. Unter dem Titel „Artemacur“ verfolgt man im Hotel und dem angeschlossenen Health Center eine Philosophie, die Heilung mit dem Bewusstsein fürs eigene Wohlergehen und Achtsamkeit verbindet. Hierfür bietet der 1500 Quadratmeter große Spa-Bereich eine großzügige Sauna-Landschaft samt liebevoll angelegtem Saunagarten, einen eigenen AlpenSoledom zum schwerelosen Floaten, orientalische Hamam-Zeremonien, entspannende Massagen und kosmetische Treatments mit wohlklingenden Namen wie „Reinigender Gebirgsbach“ sowie Fitness- und Yogaräume mit Blick auf die beindruckende Berglandschaft. Außerdem steht ein Indoorpool mit Kaminlounge bereit und im ganzjährig geöffneten Panorama-Außenwarmbecken kann es schon einmal passieren, dass einem plötzlich ein Reh unweit des Beckens entgegenblickt.

Wer nicht nur etwas für den Körper, sondern auch für den Geist tun möchte, findet im Hotel und der näheren Umgebung ein breites Kunst- und Kulturangebot. Eine Reihe an hoteleigenen Angeboten wie regelmäßige Vollmondkonzerte oder das „Mondschein-Schwimmen“, bei dem der gesamte Wellnessbereich mit Fackeln, Feuerschalen und Kerzenschein beleuchtet wird, bieten eine gelungene Abwechslung.

Scheint, als wäre hier der perfekte Ort, um abzuschalten – wir zumindest haben uns während unseres Aufenthaltes rundum wohl gefühlt!

Der Artikel ist im Rahmen einer Pressereise entstanden. Wir möchten dem Ehepaar Färber und dem gesamten Klosterhof-Team auf diesem Wege nochmals herzlich für die ausgesprochene Gastfreundschaft und die gelungene Auszeit bedanken.

Genuss

KAFFEEGENUSS DIREKT AUS ITALIEN:
O‘CCAFFÈ

reflect advertorial o'caffé

Wofür Bella Italia neben Pizza und Pasta noch kulinarische Berühmtheit erlangt hat? Natürlich für den erstklassigen Kaffee. Die Tasse am Morgen oder der Espresso zwischendurch gehören hier einfach zum Lebensgefühl und sind nicht umsonst eine der Traditionen, die wir hierzulande nur zu gerne übernommen haben. Um dabei wirklich aromatischen Kaffee zu erhalten, gilt es aber eine Reihe an Schritten zu beachten – allen voran die Auswahl der Bohnen. Weiterlesen

Gastro Genuss News News Stuttgart

OFF GRID
low intervention wine

Off Grid Naturwein Stuttgart

Naturweine sind Weine, die möglichst ohne Zusätze und ohne aufwändige oenologische Verfahren produziert wurden. Eine Hand erlesene Auswahl solcher Schätze stellen Daniel Fels und Philipp von Lintel seit Juli im Lehenviertel bereit. Neben ausgesuchten Tropfen wird außerdem jeden Mittwoch zur Feierabend-Zeit ein anderer Wein zum Probieren angeboten. Termine für spannende Tastings rund um das Thema Naturwein findet man hier. Weiterlesen