Aus der Kategorie

Kunst

Allgemein Kunst

SAD BAD MAD:
Ein Buch über wahre Gefühle und Depressionen

SAD BAD MAD Senta van Frederricana Depressionen

Depressionen – ein Thema, dem viele Menschen mit Unsicherheit begegnen. Auch heutzutage ist es noch oft tabuisiert über depressive Erkrankungen zu reden, dabei leidet durchschnittlich jeder vierte Deutsche in seinem Leben einmal daran. Um dem Thema eine Plattform zu geben und betroffenen Menschen das Gefühl zu geben, nicht alleine zu sein, hat die Fotografin Senta van Fredericana das Fotoprojekt „SAD BAD MAD“ gestartet. Weiterlesen

Allgemein Kultur Kunst News

Ausstellungsduo:
Wände | Walls & Graffiti im Kessel

Graffiti

Sie stehen für Abgrenzung oder Schutz, bilden Raum und beeinflussen unsere Wahrnehmung, sind alltäglich und manchmal unüberwindbar. Welch vielfältige Bedeutung von Wänden ausgeht und wie unterschiedlich die Reaktionen des Einzelnen darauf sind, beleuchtet das Kunstmuseum ab 26. September im Innen- und das StadtPalais im Außenraum. Von der Wandmalerei bis zur Skulptur bespielen die internationalen Leihgaben das Kunstmuseum und lassen in digitalen Zeiten der Realität freien Lauf, während das StadtPalais mit Bild- und Archivmaterial prägender Graffiti-Orte wie der „Hall of Fame” Platz für eine oft unbeachtete und dennoch allgegenwärtige Kunstform schafft.

Info: Kunstmuseum & Stadtpalais

Ausstellung vom 26.09.20 bis 31.01.21
kunstmuseum-stuttgart.de

Bild: © Alek3000 Babusch

Kultur Kunst

DU LEBST NUR KEINMAL –
Ausstellung der Staatsgalerie

News Staatsgalerie Ausstellung

Die Werke des Künstlerpaares Uwe Lausen und Heide Stolz provozieren und inszenieren, brechen mit Traditionen und sind geprägt von einer neuen Generation der Nachkriegszeit. Noch bis 18. Oktober sind die Gemälde von Lausen und die Fotografien von Stolz, deren künstlerische und individuelle Auseinandersetzung mit der politischen und gesellschaftlichen Welt der Sechziger Jahre und ihr Bezug untereinander in der Staatsgalerie zu entdecken. Den passenden Podcast zur Ausstellung „Die Wahrheit ist tot, die Wirklichkeit lebendig.” gibt’s auf der Website und bei Soundcloud.

Bild: © Staatsgalerie, Uwe Lausen
 

Allgemein Kultur Kunst News Stuttgart

Kunst und Kaffee: Der KULTUR KIOSK im Züblin-Parkhaus

Kultur Kiosk

Kultur und Kiosk – das passt zusammen wie Zimt und Zucker oder Spätzle mit Soß‘. Das dachten sich auch Kunstvermittlerin Sara Dahme und ihr Freund Christian Rühle, die gemeinsam bereits den „Oldtimertreffen über den Dächern Stuttgarts“ organisieren. Nach dem überraschenden Ende der Ebene 0 im Züblin-Parkhaus haben die beiden dem kleinen Raum im Erdgeschoss am Rande des Leonhardsviertels nicht nur frische Farbe, sondern auch ein neues Konzept verpasst. Ab dem 30. Juli soll der „Kultur Kiosk” das Quartier wieder neu beleben und Kultur, Stadt und Menschen zusammenbringen.

Und wo könnte man diese drei Dinge besser vereinen als in einem Kiosk? Dort trifft sich die Nachbarschaft, das Quartier oder sogar die ganze Stadt. Jeder quatscht gerne mit jedem. Ein sozialer Treffpunkt unterschiedlichster Menschen und des direkten persönlichen Austauschs entsteht. Genau dieses Anliegen steckt hinter dem Konzept des „Kultur Kiosk”. Hier soll nicht nur Kunst ausgestellt, sondern eben auch ein persönlicher Austausch angeregt werden.

Als Herzstück des „Kultur Kiosk” fungiert dabei eine Galerie mit zweimonatlich wechselnden Ausstellungen, in der nicht nur klassische Kunst, sondern auch Design bis hin zu angewandter Kunst ausgestellt wird. Neben den Ausstellungen wird es auch einen Café-Betrieb geben. So kann man die Werke auch bei einer Tasse Kaffee auf sich wirken lassen.

Außerdem soll es auch weitere kulturelle Events wie Konzerte, moderierte Lesungen, Gespräche mit Künstlern, Salonabende sowie Podiumsdiskussionen geben, die einen Erlebnisort für Stuttgarter Kultur schaffen und Menschen zusammenbringen sollen. Des Weiteren ist geplant, dass der Raum anderen Kulturschaffenden* aus Stuttgart zur Verfügung steht, die das Programm der Galerie ergänzen und erweitern – frei nach dem Motto „mehr ist mehr“.

Das Eröffnungswochenende wird am Donnerstag, den 30. Juli mit einer Opening Performance starten. Am Freitag geht es dann mit einem Ständchen von Putte & Edgar direkt weiter, am Samstag eröffnet die Ausstellung „Lieber daheim“ mit Arbeiten von Nico Schützinger und am Sonntag lässt man die Feierlichkeiten bei einer gemütlichen Matinee ausklingen. Bei allen Programmpunkten gelten selbstverständlich die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln..

Info: KULTUR KIOSK

Lazarettstraße 5 in Stuttgart-Mitte
Öffnungszeiten ab 30. Juli 2020: Do–So 10–22 Uhr

  • Kultur Kiosk
  • Kultur Kiosk
  • Kultur Kiosk
  • Kultur Kiosk
Allgemein Kultur Kunst News Stuttgart

Fumes and Perfumes 7.0
Drive-Through

Fumes and Perfumes 7.0

Kunstvoll Parken in Stuttgart Mitte: Bereits zum siebten Mal bringen Frank Bayh, Steff Ochs, Monica Menez und Yves Noir zeitgenössische Fotokunst an die Züblin Parkhauswände und haben sich für die Eröffnung am 17. Juli ein besonderes Special überlegt: Mit der Drive-Through-Vernissage ist das Event auch unter den gegebenen Hygienebestimmungen möglich. Nach vorheriger Anmeldung darf man sich auf eine Rundfahrt durch die Parkdecks mit großformatigen Fotografien, Projektionen, Audio-Guide sowie Kunst-Care-Paketen mit Giveaways freuen. Die Arbeiten der Initiatoren und Initiatorinnen sowie anderer internationaler Kunstschaffender werden während der Parkhaus-Öffnungszeiten noch bis Juli 2021 ausgestellt. Viel Spaß beim Entdecken!

Dieses Jahr mit Fotografien von:
Frank Bayh & Steff Ochs
Simon Hjortek
Alison Jackson
Pol Kurucz
Monica Menez
monkey.sapiens
Yves Noir
Eli Rezkallah

 

  • Fumes and Perfumes
  • Fumes and Perfumes 7.0
  • Fumes and Perfumes 7.0

Kunst

Urban Art:
WOKASOMA

WOKASOMA

Schließen sich Kunst und Kommerz für die meisten Künstler kategorisch aus, wird gerade diese Symbiose für WOKASOMA zum Spannungsfeld, in dem er am liebsten arbeitet. Der aus Ulm stammende Künstler Florian Schröder spielt mit den Mitteln der Werbe- und Kunstindustrie und hat mit WOKASOMA eine fiktive Marke geschaffen, die mit plakativer Bildsprache und losgelöster Trivialität die Idee der Pop-Art fortführt. Mit den Mitteln der maschinellen Reproduktion spielt er mit den Gedanken der Konsumwelt und wird so selbst zur Marke. Entstanden sind neben Drucken, Fotografien und Filmen auch Musikvideos, Veranstaltungsreihen und Modekollektionen. Weiterlesen

Kunst News Stuttgart

Clubkunst im Suppa Store:
HI LIFE GALLERY

CLUBKUNST HI LIFE CLUB STUTTGART

Statt Party bei Nacht am Rotebühlplatz bespielt der HI LIFE Club übergangsweise die SUPPA-Store-Räume in der Paulinenstraße bei Tageslicht mit Kunst. Seit 22. Mai wird mit einem 1000-Bilder-Mosaik aus den letzten zweieinhalb Jahren Clubtreiben in Erinnerungen geschwelgt, die einzelnen Bilder gibt’s auch zum Mitnehmen.

Sie sollen nicht nur den bisherigen Club-Gästen die Zeit bis zum Normalbetrieb erleichtern, sondern auch neuen Fans HI-LIFE-Einblicke gewähren. Ganz im „support your locals”-Sinn stellt SUPPA die Fläche kostenfrei zur Verfügung macht somit gemeinsam mit der HI LIFE Crew Platz für neue Konzepte und junge Künstler. Mehr davon!

Info: Hi Life Gallery

Paulinenstraße 44 • instagram.com/hilifestuttgart